Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Feuerwehrleute aus Berenbostel danken ihren Familien
Umland Garbsen

Garbsen: Feuerwehrleute aus Berenbostel danken ihren Familien

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:00 28.11.2019
„Wir wissen wie man Kinder macht, aber nie, was uns erwartet“: Die Feuerwehr Berenbostel wünscht sich mehr Akzeptanz für die ehrenamtliche Arbeit. Quelle: Feuerwehr Berenbostel
Anzeige
Berenbostel

Die Vorweihnachtszeit eignet sich gut dazu, einfach einmal Danke zu sagen. Das haben sich auch die Mitglieder der Feuerwehr Berenbostel gedacht. Sie bedanken sich bei ihren Familien und Partnern – und nicht zuletzt bei ihren Kindern, die sie für ein Gruppenfoto vor dem Gerätehaus zusammengetrommelt haben.

Schließlich müssten die Jungen und Mädchen regelmäßig auf ihre „Feuerwehr-Mamas und -Papas verzichten“, wenn diese zu einem Einsatz ausrücken, schreibt Ortsbrandmeister Ingo Reckziegel. Er verweist darauf, dass seit 2016 exakt 20 Kinder geboren worden sind, von denen sich mindestens ein Elternteil in der Feuerwehr Berenbostel engagiert.

Ehrenamtliche wünschen sich mehr Akzeptanz

„Wir wissen wie man Kinder macht, aber nie, was uns erwartet“, formuliert es Reckziegel mit Blick auf die teils gefährlichen Einsätze. Und da die Adventszeit auch die Zeit der Wünsche ist, hat der Ortsbrandmeister einen passenden parat: „Wir wünschen uns in der Bevölkerung mehr Akzeptanz für das, was wir tun.“ Alle Helfer seien ehrenamtlich im Einsatz. Das bedeutet: „Beim Ertönen der Sirene oder der Meldeempfänger verlassen sie ihren Arbeitsplatz, unterbrechen den Einkauf oder lassen die Familie beim Abendessen zurück.“

Lesen Sie auch

Von Gerko Naumann

An mehreren Orten in Garbsen stehen schon die ersten Weihnachtsbäume. Drei davon hat die Bürgerstiftung an Kitas in Meyenfeld, Schloß Ricklingen und Altgarbsen verschenkt.

28.11.2019

Damit es auch im kommenden Jahr vor der Barockkirche im Garbsener Stadtteil Schloß Ricklingen blüht, haben Mitglieder der örtlichen SPD dort 100 Blumenzwiebeln eingesetzt. Anwohner können sich an einem Wettbewerb beteiligen.

28.11.2019

Zum Jahresfinale seiner Comedy Corner empfängt Dittmar Bachmann am Sonntag, 1. Dezember, 19 Uhr, seine Kollegen Fred Timm, Thomas Fröschle und Benni Stark – Lach- und Schnappatmung gibt’s inklusive.

29.11.2019