Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Feuerwehrleute in Garbsen sind immer mehr gefordert
Umland Garbsen Feuerwehrleute in Garbsen sind immer mehr gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.03.2019
Zehn Jahre lang der leitende Ausbilder der Garbsener Feuerwehren: Andreas Korn aus Berenbostel. Quelle: Archiv (Mirko Bartels)
Garbsen

Die zehn Garbsener Ortsfeuerwehren haben mehr zu tun: 612 Einsätze sind in 2018 dokumentiert, 567 waren es 2017. Ein Grund für die steigende Zahl: Es gibt in Garbsen immer mehr große Gebäude und Einrichtungen mit Brandmeldeanlagen, zu denen bei Alarm mehrere Ortsfeuerwehren gerufen werden – und da kommt der Campus Maschinenbau noch gar nicht vor. Auf die Entwicklung hat Stadtbrandmeister Ulf Kreinacker während der jüngsten Stadtkommando-Sitzung hingewiesen.

184 Fehl- und Falschalarme  

Herausragende Einsätze 2018: Der Großbrand bei US Sports sowie mehrere Dachstuhlbrände an Wohnhäusern in Altgarbsen, Osterwald und Stelingen. Zusätzliche Belastung war die Unterstützung aus Berenbostel, Horst und Osterwald Unterende beim Moorbrand in Meppen. Die Zahl der tatsächlichen Brände ist 2018 um fünf auf 168 gestiegen. Die Zahl der Fehlalarme aus Brand- und Rauchmeldeanlagen, zusätzlich zu den Unfugalarmen liegt höher: 184, das waren 91 mehr als im Vorjahr. Ganz gleich, ob ein Alarm echt oder falsch ist: Ausrücken muss die Feuerwehr im jeweiligen Ortsteil immer.

Ehrenamtliche Zeit beanspruchen die regelmäßigen Übungen an der IGS, dem Kepler- und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium, weil die Gebäude Brandschutzlücken haben und die Evakuierungen ständig trainiert werden sollen.

Zahl der Mitglieder ist konstant

Erfreuliches Signal von Kreinacker: Die Ortsfeuerwehren verlieren keine Mitglieder. 518 Menschen sind als aktive oder passive Mitglieder registriert, darunter sind 61 Frauen. Die Jugendfeuerwehren haben fast konstant 165 Mitglieder, die zehn Kinderfeuerwehren bleiben gefragt: 161 Jungen und Mädchen machen bei den Minis mit, das sind 40 mehr als 2017.

Die Stadt hat alle Ortsfeuerwehren mit Gaswarngeräten ausgestattet und drei neue Fahrzeuge beschafft. Außerdem modernisiert sie die Ausstattung der Gerätehäuser mit zeitgemäßen Computern. Weniger erfreulich: Die Drehleiter, Baujahr 2005, ist seit drei Wochen beim Hersteller in Karlsruhe zur Reparatur der Elektronik. Die Ortsfeuerwehr Garbsen hofft, sie in dieser Woche abholen zu können. Einheiten aus Seelze und von der Berufsfeuerwehr Hannover hatten mit ihrem Gerät ausgeholfen.

Im Moment steht die gesamte Struktur der Ortsfeuerwehren, ihrer Aufgaben und Ausstattungen auf dem Prüfstand. Externe Gutachter entwickeln bis Jahresende eine Brandschutzbedarfsplanung für die Stadt.

Möllentin und Ebbecke übernehmen Ausbildung

Der langjährige Stadtausbildungsleiter Andreas Korn aus Berenbostel hat sein Amt aus persönlichen Gründen vorzeitig zur Verfügung gestellt. Stadtkommando und Verwaltung dankten Korn für seine engagierte und fundierte Arbeit. Als Nachfolger werden Bianca Möllentin aus Osterwald Unterende und Marc-Jens Ebbecke aus Heitlingen dieses Amt übernehmen.

Von Markus Holz

Markenzeichen der Gruppe The Cashbags: Sie kann Johnny Cash, und das angeblich fast 1:1. Am Freitag, 8. März, sind die Künstler ab 20 Uhr zu Gast im IGS-Forum Garbsen. Wir verlosen vier Tickets.

25.02.2019

Die Stadt Garbsen lässt am Dienstag und Mittwoch, 5. und 6. März, die Fahrbahn der Osterwalder Straße zwischen dem Neuen Landweg und der Straße Im Hespe in Fahrtrichtung Osterwald sanieren.

25.02.2019

Bianca Schwarze liest am besten: Die Sechstklässlerin der IGS Wunstorf hat am Montag beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des deutschen Buchhandels in der Garbsener Stadtbibliothek gewonnen.

25.02.2019