Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Heitlinger laden zum Herbstmarkt aufs Gut
Umland Garbsen Heitlinger laden zum Herbstmarkt aufs Gut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 30.08.2018
Der idyllische Gutshof der Familie Thiele ist am Sonntag, 2. September, stimmungsvolle Bühne für den Herbstmarkt der Heitlinger Vereine. Quelle: Markus Holz (Archiv)
Anzeige
Heitlingen

Kürbisse, Kulinarisches und Kunsthandwerk im idyllischen Ambiente des Gutshofs: Die Heitlinger Vereine richten am Sonntag, 2. September, ihren Herbstmarkt auf dem Gut der Familie Thiele aus. Was vor mehr als 20 Jahren mit einer kleinen Kaffeestube, einem Würstchenstand und ein paar Ausstellern begann, hat sich zu einem beliebten Treffpunkt in Garbsens kleinstem Stadtteil und darüber hinaus entwickelt. Motoren sind die Ehrenamtlichen des Ortes, darunter die Feuerwehr, der Schützenverein und die Heitlinger Jungs. Und geradezu legendär ist das Kuchenbüfett, das die große Arbeitsgemeinschaft dieses Jahr in einem separaten Zelt platziert. Los geht es um 12 Uhr, Vor den Höfen 40.

Vereine organisieren viele Aktionen

Von Obst über Kürbisse in allen Variationen und Größen bis zu Holzarbeiten: Zahlreiche Aussteller bieten ihre Produkte zwischen ehemaligem Rittergut und Pferdestall und im Schatten der Kastanien an. Das Angebot reicht von Äpfeln aus neuer Ernte bis zu kreativ gestaltetem Schmuck. Einen besonderen und schon herbstlichen Genuss versprechen der frisch gebackene Zwiebelkuchen mit Federweißer sowie die selbst gemachte Gutshof-Suppe. Außerdem stehen Fischbrötchen, Gegrilltes und Pommes für die Besucher bereit, dazu gibt es Kaffee, Wein und Bier. Die Kaffeestube des DRK öffnet um 14 Uhr.

Anzeige

Die Aussteller präsentieren auch Mode, Blumen und Gestecke. Attraktion für die Kinder ist eine Hüpfburg. Die Feuerwehr bereitet eine sogenannte Blaulichtmeile vor, bei der die Ehrenamtlichen Brandschutzübungen zeigen. Mitglieder des Heitlinger Schützenvereins laden Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein, das Schießen mit Pfeil und Blasrohr auszuprobieren. Außerdem ist ein Alpaka-Pärchen zu bestaunen. Für die musikalische Begleitung sorgt DJ Kai.

Von Jutta Grätz