Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Imker überreicht der Stadt einen eigenen Garbsen-Honig
Umland Garbsen

Garbsen: Imker überreicht der Stadt einen eigenen Garbsen-Honig

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 25.09.2019
Imker Christof Wenzel betreut mehrere Bienenvölker in der Stadt. Quelle: Gerko Naumann (Archiv)
Auf der Horst

Die Stadt hat seit neuestem einen eigenen Stadthonig – 70 Gläser hat Imker Christof Wenzel in dieser Woche an die Verwaltung überreicht. Der Honig stammt von den zwei Bienenvölkern, die seit dem Frühjahr auf dem Gebiet der Servicebetriebe am Planetenring leben. Sie wurden anlässlich der städtischen Umwelttage dort angesiedelt.

Nach einem ertragreichen Sommer kann Wenzel nun ein ansehnliches Resultat vorweisen. „Wir freuen uns über die gute Ernte und den guten Geschmack des Honigs. Der Standort für die beiden Bienenvölker ist offensichtlich bestens geeignet“, sagt Frank Muhlert von den Servicebetrieben.

So sieht der Stadthonig für Garbsen aus. Quelle: Stadt Garbsen

Eigens für diesen besonderen Honig hat das Stadtmarketing eine Banderole mit dem Schriftzug „Stadthonig“ und dem Wappen der Stadt Garbsen entworfen. Künftig soll der Honig als Geschenk zum Beispiel im Bereich der Städtepartnerschaften oder bei besonderen Jubiläen zur Verfügung stehen.

Es handle sich um einen Sommerhonig mit einem hohem Anteil von Lindenblüten, sagt Imker Wenzel. „Die rund 120.000 Bienen der beiden Völker am Planetenring sind für ihre Suche nach Blumen und Blüten in einem Umkreis von etwa zwei Kilometern ausgeschwärmt. Dort gibt es zahlreiche Flächen, auf denen die Bienen fündig wurden.“

Lesen Sie mehr:

Bienen stehen bei Umwelttagen 2019 im Mittelpunkt

Imker Christoph Wenzel gibt Bienenvolk aus Hannover ein neues Zuhause

Von Linda Tonn

Die Europaallee wird vom 2. bis 19. Oktober zwischen dem Kreisel an der Meyenfelder Straße und der Straße Im Moore gesperrt. Das Baugebiet Neue Mitte wird an das Regenrückhaltebecken angeschlossen.

25.09.2019

Ein Neubau der IGS Garbsen wäre mit rund 80 Millionen Euro offenbar sogar günstiger als eine Sanierung. Das geht aus einem neuen Gutachten hervor, das den Politikern in Garbsen vorliegt.

25.09.2019

Der Kammerchor Schloß Ricklingen feiert dieses Jahr sein 35-jähriges Bestehen. Spezielle Auftritte sind in Neustadt, Mandelsloh und Idensen geplant.

24.09.2019