Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Jugendpflege zeigt Aktionen: Das können Ferienkinder unternehmen
Umland Garbsen

Garbsen: Jugendpflege bietet viele Aktionen für die Herbstferien an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 02.10.2019
Für Sonnabend, 19. Oktober, sind Mädchen zum Interkulturellen Mädchenfest geladen. Quelle: Anke Lütjens (Archiv)
Garbsen

In den Herbstferien bietet die städtische Jugendpflege mehrere Aktionen und Ausflüge an. Anmeldungen sind noch bis Freitag, 4. Oktober, möglich.

Los geht es am Dienstag, 8. Oktober, mit einem Kletterausflug für Zehn- bis 14-Jährige. Treffen ist um 10 Uhr am Haus der Jugend an der Dorfstraße 28 in Berenbostel. Die Rückkehr für 13.30 Uhr geplant. Teilnehmer zahlen 11 Euro.

In den Escape Room können Zwölf- bis 14-Jährige am Dienstag, 15. Oktober, fahren. Start ist um 9.30 Uhr am Haus der Jugend, die Rückkehr für 14.30 Uhr geplant. Teilnehmer zahlen 14 Euro.

Digitale Schätze suchen

Zum Geocaching geht es für Jugendliche von zehn bis 14 Jahren am Donnerstag, 17. Oktober, von 9 bis 15 Uhr. Nach einem Frühstück im Haus der Jugend lernen die Teilnehmer, wie die digitale Schatzsuche funktioniert.

Am Freitag, 18. Oktober, sind Jugendliche von zwölf bis 14 Jahren von 11 bis 14 Uhr eingeladen, sogenannte VR-Brillen (VR steht für virtuelle Realität) für das eigene Smartphone zu basteln und ausprobieren. Teilnehmer zahlen jeweils 5 Euro.

Anmeldungen sind erforderlich unter Telefon (05131) 463883 und per E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Eine sogenannte Virtual-Reality (VR)-Brille können Jugendliche bei einer Aktion der Garbsener Jugendpflege in den Herbstferien basteln. Quelle: dpa (Archiv)

Interkulturelles Mädchenfest am 19. Oktober

An Garbsener Mädchen ab sieben Jahren richtet sich dasInterkulturelle Mädchenfest am Sonnabend, 19. Oktober, von 14.30 bis 18 Uhr im Freizeitheim am Planetenring 38-42. Es gibt Tanzangebote und eine Modenschau. Zudem wird das Basteln von Ohrringen und Magneten und das kreative Gestalten von Taschen angeboten.

Veranstalter sind die städtische Jugendpflege und Flüchtlingssozialarbeit, die Gemeinden St. Raphael und Willehadi. Partner sind das Mädchen- und Frauenzentrum Garbsen, Plan International, das Projekt MuT der Leibniz Universität und das JuKiMob der Pfadfinder. Das Angebot ist kostenfrei.

Lesen Sie mehr:

200 Mädchen lernen im Freizeitheim die Welt kennen

Von Jutta Grätz

Bunte Shirts und Taschen: Gleich zu Beginn der Herbstferien – am Freitag, 4. Oktober – bietet die Mobile Jugendarbeit der Stadt Garbsen einen Kreativworkshop an, in dem Kinder von acht bis 14 Jahren batiken lernen können.

02.10.2019

Nach einem Dachstuhlbrand am Dienstagmittag in Garbsen-Mitte ermittelt die Polizei jetzt gegen zwei Handwerker wegen fahrlässiger Brandstiftung.

01.10.2019

Vielfältige Handwerkskunst und kulinarische Spezialitäten: Das bieten Vereine und rund 60 Aussteller beim zehnten Handwerker- und Bauernmarkt auf der Naturerlebniswiese in Garbsen-Osterwald.

01.10.2019