Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Kartenvorverkauf für Oberender Schützenfest ist gestartet
Umland Garbsen Kartenvorverkauf für Oberender Schützenfest ist gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 15.04.2019
Die Tickets kosten 10 Euro und sind an mehreren Stellen in Osterwald erhältlich. Quelle: Jutta Grätz (Archiv)
Osterwald

Für das Schützenfest in Osterwald Oberende am Sonnabend, 11. Mai, hat der Kartenvorverkauf begonnen. Der Verein konnte die Partyband „Vagabunden“ aus Bayern gewinnen, die ab 20 Uhr auf dem Schützenplatz spielen wird. Die Musiker spielen Rock, Pop, aktuelle Charts, Oldies und auch Volkstümliches. Tickets kosten 10 Euro und sind bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Meyerhoff Uhren und Schmuck, Hauptstraße 207, Post- und Schreibwarenshop im Gießelmannhof, und freitags ab 19.30 Uhr im Schützenhaus Oberende.

Für Sonntag, 12. Mai, laden die Schützen ab 14 Uhr zu einem erstmalig ausgerichteten Kunst- und Hobbyhandwerkermarkt vor und auf dem Festzelt. Gegen 15.30 Uhr eröffnen die Osterwalder Schützendamen ein Kuchenbüffet. Für Unterhaltung auf dem Festzelt sorgt ein DJ und Alleinunterhalter.

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kirche St. Maria Regina ist während der gesamten Karwoche täglich ab 16 Uhr für das stille Gebet geöffnet. Zudem bietet die Gemeinde Andachten und Meditationen an. Auch für Kinder gibt es Programm.

15.04.2019

Zwei Autofahrer (42 und 73 Jahre) sind am Sonnabend bei einem Unfall auf der B6 in Garbsen verletzt worden. Der ältere Mann war dem jüngeren aufgefahren, als dieser an einer roten Ampel bremste.

14.04.2019

Unbekannte haben am Freitag sechs Briefkästen an einem Mehrfamilienhaus in Berenbostel angezündet. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Feuer und sucht Zeugen.

14.04.2019