Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Konrad-Adenauer-Straße wird erst einmal nicht saniert
Umland Garbsen Konrad-Adenauer-Straße wird erst einmal nicht saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 06.03.2019
Die Konrad-Adenauer-Straße in Altgarbsen ist in schlechtem Zustand. Quelle: Linda Tonn
Altgarbsen

Obwohl sie in sehr schlechtem Zustand ist, wird die Konrad-Adenauer-Straße in Altgarbsen in diese, Jahr nicht saniert. „Eine grundhafte Erneuerung nach aktuellen Standards wäre wünschenswert“, antwortet die Stadt auf eine Anfrage von Ortsbürgermeister Franz Genegel. „Allerdings stehen dafür im städtischen Haushalt derzeit keine Mittel zur Verfügung.“ Zudem müsse man prüfen, ob die Anlieger bei einer Erneuerung nach geltender Regelung beim Straßenausbau Kostenanteile übernehmen müssen.

Der Asphalt ist teilweise in der Straßenmitte aufgebrochen, in Höhe der Sparkasse auch an den Rändern. „Wahrscheinlich wird es nicht mehr lange dauern, bis auf der ganzen Straßenlänge Schlaglöcher entstanden sind“, schreibt Genegel. Die Konrad-Adenauer-Straße sei eine wichtige Verbindung zwischen Altgarbsen und dem Stadtteil Auf der Horst mit dem Planetencenter. Laut Angaben der Verwaltung sind die Schäden beim Kanalbau in den vergangenen Jahren entstanden. Zudem sei die Straße alt. Die Verkehrssicherheit müsse aufrecht erhalten werden, so der Fachbereichsleiter für Straßenbau, Dirk Perschel. Er schlägt vor, Bohrkerne zu entnehmen, um ein Sanierungskonzept erstellen zu können. „Sofern sich hieraus der Bedarf einer grundhaften Sanierung ergibt, wird die Verwaltung eine entsprechendeBeschlussvorlage fertigen“, so Perschel. Sollten die vorhandenen Schäden mit einer normalen Deckensanierung behoben werden können, werde diese ab 2020 mit eingeplant.

Für 2019 sind bereits Sanierungen der Fahrbahndecken der Alte-Ricklinger-Straße in Altgarbsen und der Hauptstraße in Osterwald vorgesehen.

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über die Sicherheit von Radfahrern hat der städtische Bauausschuss diskutiert. Dabei trafen unterschiedliche Ansichten aufeinander. Die Grünen schlagen vor, die Ampelschaltungen zu verändern.

09.03.2019

„Kleinigkeiten“ heißt die Bürgerausstellung, die am Freitag, 8. März, 17 Uhr im Kulturhaus Kalle eröffnet wird. 27 Kreative haben Kleines groß in Szene gesetzt – von Zahnbürsten bis zu Wassertropfen.

06.03.2019

Unbekannte Täter haben am Dienstag versucht, in ein Haus in der Welfenstraße in Stelingen einzubrechen. Allerdings gelang es Ihnen nicht, die Haustür aufzuhebeln. Die Polizei sucht nach Hinweisen.

06.03.2019