Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Im Kulturhaus Kalle geht es um die Maler van Gogh und Gauguin
Umland Garbsen

Garbsen: Kunstpädagoge referiert im Kulturhaus Kalle in Havelse

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 15.10.2019
Dieses Gemälde von Vincent van Gogh ist im vorigen Jahr in Paris versteigert worden. Quelle: Getty Images
Havelse

Der zweite Teil einer Reihe von Tagesseminaren zum Thema Malerei der klassischen Moderne findet am Sonnabend, 19. Oktober, von 10.30 Uhr bis 18 Uhr im Kulturhaus Kalle, An der Feuerwache 3-5, statt. Der Osnabrücker Kunstpädagoge Klaus Kirmis spricht über Leben und Zeit, Werk und Wirkung von Vincent van Gogh und Paul Gauguin.

Das Seminar kostet 30 Euro

Die Seminarreihe will Kunstliebhabern einen sozialgeschichtlich orientierten Einblick in die Entwicklung der Malerei der Klassischen Moderne von 1800 bis 1950 geben. Bedeutende Künstlerpersönlichkeiten mit ihren wichtigsten Werken werden vorgestellt. Die Kosten betragen 30 Euro. Anmeldungen sind unter Telefon (05137) 9822859 sowie per E-Mail an kalle@garbsen.de möglich.

Von Anke Lütjens

70 Einsatzkräfte verschiedener Ortsfeuerwehren sind am Montagabend ins Gewerbegebiet Garbsen-Nord ausgerückt: Aus einem Behälter trat dort Schwefelsäure aus. Menschen kamen nicht zu Schaden.

15.10.2019

Am nächsten Sonnabend, 19. Oktober, wartet die Freiwillige Feuerwehr Horst die Hydranten in Garbsen-Horst. Dabei kann es im gesamten Stadtteil zu einer Trübung des Trinkwassers kommen.

15.10.2019

Zum ersten Mal war der große Hörsaal auf dem neuen Campus komplett mit Studenten gefüllt. 390 Erstsemester sind am Montag in Garbsen begrüßt worden. Nach und nach nimmt die Fakultät den Betrieb in Garbsen auf.

15.10.2019