Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Lasergame XXL schließt seine Halle in Berenbostel
Umland Garbsen

Garbsen: Lasergame XXL schließt seine Halle in Berenbostel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 11.09.2019
Das Unternehmen Lasergame XXL stellt seinen Hallenbetrieb in Garbsen zum 15. September ein. Quelle: Carmen Flicke (Archiv)
Berenbostel

Game over: Das Unternehmen Lasergame XXL schließt seine Lasertag-Halle in Berenbostel. Das teilt der Betreiber in einer kurzen Nachricht auf seiner Facebook-Seite mit. Zu den Gründen wollen sich die Verantwortlichen derzeit nicht äußern. In der Mitteilung heißt es lediglich: „Eure Online-Spieleguthaben oder Buchungen könnt ihr freitags von 18 bis 22 Uhr und/oder samstags von 15 bis 18 Uhr abspielen. Nach dem 14. September sind keine Spiele/Buchungen mehr möglich.“ Lasertag ist eine Sportart, bei der sich die Spieler in der Schwarzlichtarena mit ungefährlichen Laserstrahlen markieren.

Von Gerko Naumann

Das Tierheim Wunstorf sucht ein neues Zuhause für den jungen Labrador Mahoney. Da der Hund noch ein wenig ungestüm ist, raten die Mitarbeiter des Tierheims zum Besuch einer Hundeschule.

07:00 Uhr

Das Meinfest ist ein Fest von Nachbarn für Nachbarn und der unterschiedlichen Kulturen. Am Sonnabend, 14. September, ist von 15 bis 20 Uhr auf dem Hérouville-St.-Clair-Platz wieder allerhand los.

06:00 Uhr

Aus Jibi wird Markant: Der Nahversorger in Berenbostel wird ab 22. September kernsaniert und eröffnet im November unter neuer Marke. Die Mitarbeiter bleiben, die Öffnungszeiten werden erweitert.

10.09.2019