Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Lions Club finanziert Auto für Hospizdienst der Malteser
Umland Garbsen Lions Club finanziert Auto für Hospizdienst der Malteser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:00 04.04.2019
Hospizkoordinatorin Antje Doß nimmt den Autoschlüssel von Lions-Präsident Manfred Strecker entgegen. Quelle: Anke Lütjens
Anzeige
Altgarbsen

Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Malteser in Garbsen darf einen weißen Opel Karl für drei Jahre nutzen. Die Leasing-Raten übernimmt der Lions Club Garbsen. Am Donnerstag hat Lions-Präsident Manfred Strecker im Autohaus Harry Thiele den Autoschlüssel an Hospizkoordinatorin Antje Doß übergeben. Die Kosten für die Raten betragen insgesamt rund 5000 Euro. Das Geld stammt aus dem Erlös der Sterntaler-Aktion.

„Wir begleiten schwerkranke und sterbende Menschen auf ihrem letzten Weg. Das Auto werden wir nutzen, um zu ihnen nach Hause, ins Heim oder ins Krankenhaus zu fahren“, sagte Doß. Sie ist außerdem Pflegefachkraft für Palliative Pflege. Es gibt fünf Hospizstandorte in der Region. Das Gebiet, in dem sie tätig sind, reicht von Garbsen bis Laatzen und von Seelze bis Anderten. Neben den fünf hauptamtlichen Koordinatoren kümmern sich rund 100 Ehrenamtliche um Betroffene.

Anzeige

Von Anke Lütjens

Anzeige