Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Oberender Schützen feiern mit Wiesn-Party und Festumzug
Umland Garbsen

Garbsen: Oberender Schützen ehren ihre neuen Majestäten beim Schützenfest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:18 14.05.2019
Großer Ausmarsch: Die Oberender Schützen und ihre Gäste ziehen, musikalisch begleitet vom Spielmannzug der Feuerwehr Oberende, durchs Dorf. Quelle: Jutta Grätz
Anzeige
Osterwald

Im Schützenzelt am Oberender Festplatz ertönte am Sonnabend ein mehrfaches „Gut Schuss!“. Die Oberender Schützen beriefen mit einer festlichen Proklamation ihre neuen Majestäten ins Amt. Anschließend marschierten sie mit ihren Königen, begleitet von Fahnenträgern und der Musik des Spielmannszugs der Feuerwehr Oberende durch den Stadtteil.

Proklamtion, Party und Ausmärsche: Die Oberender Schützen haben zwei Tage lang ihre neuen Majestäten gefeiert.

Kruse räumt doppelt ab

Reinhard Weißleder muss sein Amt als Schützenkönig abgeben, denn beim Königsschießen ließ Karl-Heinz Kruse alle seine Mitstreiter hinter sich – und das sogar zweimal. Der Oberender Schützenchef Heiko Münkel legte ihm nicht nur die Kette des Schützenkönigs, sondern auch die des Seniorenkönigs an. Lars Striewski hingegen konnte seinen Titel als Jugendkönig verteidigen: Er trägt die Kette für ein weiteres Jahr und mit großem Stolz. Bei den Damen konnte sich Petra Reupke als neue Königin behaupten. „Das freut mich besonders, da ich mich gegen unsere ehemalige Schützenkönigin und die amtierende Stadtschützenkönigin durchgesetzt habe“, sagt Reupke. Eine Seniorenkönigin gibt es in diesem Jahr wegen mangelnder Teilnahme nicht. „Spätestens zum 50. Damenjubiläum 2021 greifen wir wieder an“, sagt Edith Aschke, amtierende Seniorenkönigin.

Anzeige

Mit dem Traktor durch den Ort

Beim festlichen Ausmarsch ging es für die Oberender Schützen über die Grenzen von Osterwald hinaus nach Berenbostel, dem Wohnort ihres neuen Königs. Mit Traktor und Bus fuhren die Schützen zum Anbringen der Schützenscheibe bis vor die Haustür von Kruse. Die Jugendscheibe von Lars Striewski – ebenfalls Berenbosteler – bleibt im Schützenhaus in Oberende. Ihre Majestäten feierten die Oberender anschließend mit einer zünftigen bayrischen Wiesn und zur Musik der Band „Die Vagabunden“ bis in den frühen Morgen. Zum zweiten Ausmarsch am Sonntag empfingen die Oberender die Schützenvereine aus Frielingen, Heitlingen und Osterwald Unterende im Festzelt. Das Schützenfest endet am Montagabend: Dann erhält Klaus Feesche die Freundschaftsscheibe.

Von Ann-Christin Weber und Jutta Grätz

Der erste Entwurf für die neue Nachtflugregelung liegt vor: Das Land möchte einige Flugzeugtypen aussperren, lehnt aber eine Nachtruhe ab. Damit verhallt die Resolution des Burgdorfer Rates ungehört.

11.05.2019

Der Hofladen der Jugendwerkstatt Garbsen in Stelingen ist ab Dienstag wieder geöffnet. Die Kunden können dort Pflanzen für den Garten und Balkon sowie frisches Gemüse direkt vom Feld kaufen.

11.05.2019

Zum alljährlichen Büttnergradeln unter der Schirmherrschaft von Christian Grahl lädt der CDU-Ortsverband Stelingen für den 25. Mai ein. Die Tour für zu Campus Handwerk, Badepark und Grundschule Stelingen.

11.05.2019