Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen So feiert Altgarbsen in den Advent
Umland Garbsen

Garbsen: Ortsrat und Vereine stimmen in Altgarbsen aufs Fest ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 02.12.2019
Familie Eisenschmidt aus Altgarbsen trifft sich zum Foto vor der mehr als zehn Meter hohen Tanne. Quelle: Jutta Grätz
Altgarbsen

Es ist Punkt 16.30 Uhr, als Jörg Stelter, Gerätewart der Garbsener Feuerwehr, den Schalter umlegt – und die Lichter an der großen Tanne am Kastanienplatz leuchten. Der mehr als zehn Meter hohe Baum, der bis vor Kurzem noch im Garten von Carry Schröder in der Calenberger Straße stand, schmückt in den nächsten Wochen den Platz im Herzen Altgarbsens. Die Sänger der Vereinigten Liedertafel ließen mit „Oh Tannenbaum“ dazu das wohl passendste aller Weihnachtslieder erklingen, begleitet vom Bläserchor der Stephanus-Gemeinde.

Viele Helfer packen mit an

Das „Kerzeanzünden“ ist eine kleine Tradition: Seit 2008 organisieren der Ortsrat Garbsen und zahlreiche Mitstreiter die Aktion, für die viele Helfer mitanpacken. Die Garbsener Feuerwehr hatte die Tanne gefällt und zum Kastanienplatz transportiert. Drei der Kameraden hatten auch die vielen Lichter angebracht, die den Baum nun zum Funkeln bringen. Und ein Team des TuS Garbsen bot Gegrilltes und Getränke an. Der Erlös kommt der Fußballjugend zugute.

Die Kerzen an der großen Tanne am Kastanienplatz leuchten: Ortsrat und viele Mitstreiter haben zu der traditionellen Aktion im Herzen von Altgarbsen eingeladen.

Lesen Sie auch

Von Jutta Grätz

Auf der Havelser Straße in Garbsen-Mitte gilt ab Frühjahr 2020 Tempo 30 – vorerst für drei Jahre. Das Niedersächsische Verkehrsministerium will so die Auswirkungen auf Luft, Lärm und Verkehr erforschen.

02.12.2019

Auszeichnung für drei langjährige Parteimitglieder: Die SPD-Abteilung Berenbostel hat Gerda Witte, Hiltraud Koller und Eva Wallraff für insgesamt 150 Jahre Mitgliedschaft und ihr Engagement geehrt.

02.12.2019

Nudeln, Konserven, Tee und Kaffee: Die Tafel in Garbsen hat Kunden des Real-Marktes um Spenden für Bedürftige gebeten. Dabei waren vor allem haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel gefragt.

01.12.2019