Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Polizei stoppt betrunkene Fahrer in Berenbostel und Osterwald
Umland Garbsen

Garbsen: Polizei stoppt betrunkene Fahrer in Berenbostel und Osterwald

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 10.11.2019
In Berenbostel und Osterwald hat die Polizei am Wochenende betrunkene Autofahrer gestoppt. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Berenbostel/Osterwald

Bei Verkehrskontrollen am Sonnabend hat die Polizei Garbsen zwei betrunkene Autofahrer gestoppt. Ihnen wurde die Weiterfahrt verboten, sie müssen ein Bußgeld von 500 Euro zahlen und erhalten zudem einen Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Gegen 13.30 Uhr hielten die Beamten einen 55-jährigen Garbsener an, der mit seinem VW Polo den Birkenweg in Berenbostel befuhr. Ein Alkoholtest auf der Dienststelle ergab eine Wert von 0,76 Promille. Ebenfalls am Sonnabend gegen 20.00 Uhr stoppte die Polizei einen 57-Jährigen, der mit seinem VW Golf auf der Osterwalder Straße Osterwald Oberende unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann getrunken hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille.

Anzeige

Gegen beide Fahrer wird ein Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeit eingeleitet.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Linda Tonn