Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Einbrüche in Meyenfeld und Berenbostel: Polizei sucht Zeugen
Umland Garbsen

Garbsen: Polizei sucht Zeugen nach Einbrüchen in Meyenfeld und Berenbostel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 06.10.2019
In Meyenfeld und Berenbostel erbeuteten die Einbrecher jeweils Geld und Schmuck. Quelle: dpa
Meyenfeld/Berenbostel

Die Polizei ermittelt nach zwei Einbrüchen in Garbsen. Die erste Tat spielte sich am Freitag zwischen 18.40 und 22.40 Uhr in Meyenfeld ab. Unbekannte hebelten ein Fenster eines Einfamilienhauses am Speckmannsweg auf und stahlen Geld. Ein weiterer Einbruch in Berenbostel soll sich am Freitag zwischen 18 Uhr und 1 Uhr ereignet haben. An der Straße Neuer Landweg in Berenbostel hebelten die Täter ein Fenster auf. Aus dem Haus nahmen sie Geld und Schmuck mit. Die Polizei in Garbsen sucht nun Zeugen. Sie melden sich unter Telefon (0 51 31) 7 01 45 15.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann

Ein Landwirt aus Barsinghausen hat am Sonnabendnachmittag ein völlig zerstörtes Auto auf seinem Acker gefunden. Die Polizei geht von einem schweren Unfall auf der A2 bei Wunstorf aus und sucht nach den flüchtigen Insassen.

06.10.2019

Bei der Hauptversammlung des Nabu-Regionalverbandes in Garbsen bestätigten die 40 Delegierten den Garbsener Nabu-Vorsitzenden Waldemar Wachtel einstimmig für weitere zwei Jahre im Amt.

06.10.2019

26 Auszubildende aus landwirtschaftliche Berufen aus der gesamten Region haben am Sonnabend beim Kreisleistungspflügen in Garbsen-Meyenfeld teilgenommen. „Es geht hier um Genauigkeit“, sagt der Ausbilder.

06.10.2019