Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Radfahrer wird bei Unfall verletzt – Autofahrer gesucht
Umland Garbsen Radfahrer wird bei Unfall verletzt – Autofahrer gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 23.02.2019
Die Polizei Garbsen sucht nach einem Unfall mit einem Fahrradfahrer den Autofahrer. Quelle: Malte Christians (Symbolbild dpa)
Anzeige
Berenbostel

Eine Fußverletzung hat sich ein 16-jähriger Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto zugezogen, sein Fahrrad wurde stark beschädigt. Der Unfall ereignete sich bereits am Montag, 18. Februar, im Birkenweg. Der Autofahrer hatte den Jugendlichen beim Überqueren der Kreuzung zur Asternstraße übersehen. Nach dem Unfall war er aus dem Auto ausgestiegen und hatte sich erkundigt, ob bei dem Radfahrer alles in Ordnung sei. Als dieser das bejahte, fuhr der Autofahrer fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Später stellte der 16-Jährige allerdings fest, dass sein Fuß verletzt und sein Rad beschädigt worden war. Laut Polizei beträgt der Schaden am Fahrrad etwa 250 Euro geschätzt. Es ist nicht mehr befahrbar.

Die Polizei sucht jetzt den Autofahrer, weil die Beteiligten keine Personalien ausgetauscht haben. Der Mann soll 45 bis 50 Jahre alt und etwa 1,80 groß sein und er trug eine Brille. Er soll eine normale Statur sowie graue Haare mit einem Scheitel links haben. Der Autofahrer und andere Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (05131) 7014515 mit der Polizeiinspektion Garbsen in Verbindung setzen. aln

Anzeige

Alle aktuellen Polizeimeldungen aus Garbsen finden Sie in unserem Polizeiticker.

Von Anke Lütjens

Anzeige