Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Oberender Schützen feiern mit Ausmarsch und Zeltparty
Umland Garbsen

Garbsen: Schützenverein Osterwald Oberende feiert Schützenfest mit der Band Vagabunden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 08.05.2019
Die neuen Oberender Majestäten: Jugendkönig Lars Striewski, Königin Petra Reupke und König Karl-Heinz Kruse. Quelle: Schützenverein Osterwald Oberende
Osterwald

Dass die Oberender Schützen erfolgreiche Schießsportler sind, haben sie zuletzt beim Stadtschützenfest vor knapp zwei Wochen bewiesen, denn die erste Stadtschützenkönigin Christina Schütz und auch der Stadtjugendkönig Björn Bokelmann kommen aus Osterwald Oberende. Am Wochenende 11. und 12. Mai ehren die Oberender Schützen ihre eigenen Majestäten. König Karl-Heinz Kruse, Königin Petra Reupke und Jugendkönig Lars Striewski werden drei Tage lang gefeiert, mit Ausmarsch, einer zünftig-bayrischen Zeltparty und viel Musik.

So schön war das Schützenfest in Osterwald Oberende im vorigen Jahr. Quelle: Jutta Grätz (Archiv)

Auftakt des Schützenfest ist am Sonnabend, 11. Mai, die Proklamation der neuen Schützenkönige, der für die Schützen wichtigste Akt. Die Schützen treffen sich dafür um 14.15 Uhr im Festzelt, anschließend marschieren sie durchs Dorf und holen den Schützenkönig 2018 Reinhard Weißleder ab. Danach bekommt der neue König Karl-Heinz Kruse seine Schützenscheibe ebenso wie Jugendkönig Lars Striewski. Abends feiern die Schützen und ihre Gäste zum Alpenrock der Band Die Vagabunden. Beginn der Party im Festzelt ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Die Musiker spielen Stücke für jeden Geschmack, von Rock, Pop und Oldies über aktuelle Titel aus den Chats bis zu Bayernhits. Passend zum Motto „Osterwalder Wiesn“ serviert der Festwirt auch Leberkäse, Weißwurst und Brezeln.

So schön war das Schützenfest in Osterwald Oberende im vorigen Jahr. Quelle: Jutta Grätz (Archiv)

Der Sonntag gehört den Gastvereinen

Am Sonntag, 12. Mai, steht die Feier mit den befreundeten Gastvereinen im Mittelpunkt des Fests. Um 13.45 treten alle gemeinsam im Festzelt an, danach beginnt der Ausmarsch. Nach der Rückkehr gegen 15.30 Uhr sind für die Schützen und ihre Gäste Kaffee und Kuchen im Festzelt vorbereitet. Parallel, erstmals und von 14 bis 18 Uhr ist ein Kunst- und Hobbyhandwerkermarkt auf dem Festplatz und im Zelt geöffnet. Und am Montag, 13. Mai, überbringen die Schützen die Freundschaftsscheibe.

Der Eintritt am Sonnabend kostet an der Abendkasse 13 Euro.

Von Jutta Grätz

Die Polizei Garbsen hat in Berenbostel zwölf teils teure Fahrräder gefunden. Da es sich offenbar um Diebesgut handelt, fragt die Polizei: Wer kennt die Eigentümer?

08.05.2019

Im Rathaus in Garbsen wird offenbar die Abwahl des Stadtbaurates Frank Hauke vorbereitet. Der hatte sich zuletzt wiederholt mit Bürgermeister Christian Grahl (CDU) überworfen.

10.05.2019

Rat, Ortsrat Garbsen und Ausschuss für Stadtentwicklung haben sich am Montagabend einstimmig für das Wohnbauprojekt in Garbsens Zentrums ausgesprochen. Investor Theo Gerlach plant hier 230 Wohnungen.

07.05.2019