Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen So feiern die Garbsener in den Mai
Umland Garbsen So feiern die Garbsener in den Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 01.05.2019
Tausende Garbsener haben den neuen Monat bei Maifeiern in allen Stadtteilen begrüßt. Quelle: Gerko Naumann/Anke Lütjens
Havelse/Berenbostel

 Die Maifeier in Berenbostel begann mit einer kleinen Panne, die für einiges Gelächter sorgte: Ortsbürgermeister Gunther Koch flog beim Anstechen des Bierfasses der Kopf des Holzhammers ab. Das Bierfass erwies sich als äußerst hartnäckig und Koch brauchte einige Anläufe, um das Fass anzustechen. Die Ortsfeuerwehr Berenbostel schaffte es hingegen, den mit Schildern von Vereinen und Firmen geschmückten Maibaum in einem Zug hochzuziehen und zu verankern. Einige hundert Berenbosteler kamen in den Bürgerpark, um das Spektakel zu verfolgen.

Tausende Garbsener haben am Mittwoch den Mai bei Feiern begrüßt. In Havelse hat die Feuerwehr den Baum aufgestellt, in Berenbostel war das Musikkorps für die Party bei schönem Wetter verantwortlich.

Es war das 27. Maibaumaufstellen im Bürgerpark, organisiert hat es das Musikkorps Berenbostel. „Das Fest ist aber älter, davor gab es immer ein Maikonzert“, sagte Vorsitzender Frank Bähre. Der Maibaum musste in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen um zwei Meter gekürzt werden. Er misst aber immerhin noch stattliche elf Meter. „Im Winter ist er bei Bauer Christian Meyer in der Dorfstraße eingelagert“, sagt Bähre. Mitglieder des Musikkorps sorgten auch für Kaffee und Kuchen.

Schützen bieten Getränke an

Der TSV Berenbostel bot Popcorn und Zuckerwatte an, um Geld für die Teilnahme seiner F-II-Jugend an einem internationalen Turnier zu sammeln. Auch der Schützenverein war mit einem Getränkestand vertreten. Außerdem boten die Schützen im Vorverkauf Karten für das Schützenfest am Wochenende 10. und 11. August mit der Band Bayernstürmer an. Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Musikzug der Feuerwehr Arnum. „Auch andere Vereine können mitmachen und sich an mich wenden“, sagte Bähre.

Ortsbürgermeister Gunther Koch sticht das Bierfass an. Quelle: Anke Lütjens

Ortsbürgermeister Gunther Koch stellte sich den Berenbostelern vor. „Heute erklingt hier eine andere Stimme“, erinnerte er an seinen verstorbenen Vorgänger Werner Baesmann. Mit der Umbenennung des Bürgerparks in Werner-Baesmann-Park und dem Aufstellen einer Stele soll der langjährige Bürgermeister am Sonntag, 26. Mai, posthum geehrt werden. Koch lobte die Organisatoren als Vorbilder für andere Vereine und forderte die Menschen, in die Vereine zu gehen, um der Gesellschaft etwas zurück zu geben.

Feuerwehr Garbsen stellt zwei Maibäume auf

Die Feuerwehr Garbsen war am Mittwoch gleich an zwei Orten bei Feiern im Einsatz. Zunächst stellten die Helfer den Maibaum am Kastanienplatz in Altgarbsen auf, anschließend bei einer gut besuchten Feier an der Wache in Havelse. Dort wuchteten mehrere kräftige Feuerwehrmänner das etwa fünf Meter lange und bunt gescmückte Holzgestell unter dem Applaus der Besucher mit reiner Muskelkraft in die Höhe. „Wir richten das Maifest bereits zum 17. Mal aus, heute sind etwa 30 Leute von uns ehrenamtlich dabei“, sagte der stellvertretende Zugführer Marcel Ochmann.

Helfer der Feuerwehr Garbsen haben den Maibaum an der Wache in Havelse aufgestellt. Quelle: Gerko Naumann

Darunter waren auch Mitglieder der Jugendfeuerwehr in Garbsen, die für die Gäste Popcorn zubereiteten und eine Hüpfburg sowie weitere Spiele für die Kinder aufgebaut hatten. Die Aktiven kümmerten sich um die Würstchen vom Grill, zapften Bier und stellten Bänke auf, weil immer neue Besucher nachkamen. Denen wünschte Stadtbrandmeister Ulf Kreinacker, der sich mit einem Megafon Gehör verschaffte, einen schönen und friedlichen Start in den Wonnemonat.

Umfrage: Worauf freuen Sie sich im Mai besonders?

Britta Zander und Tochter Ella (2), Havelse Quelle: Gerko Naumann

Wir freuen uns vor allem auf die Sonne. Dann können wir endlich wieder in unserem Garten arbeiten und spielen.

En und Dieter Meyer, Havelse Quelle: Gerko Naumann

Für uns ist die Maifeier der Höhepunkt des Jahres in Havelse. Wir trinken ein Bierchen, essen eine Bratwurst und plaudern mit alten Bekannten.

Susanne Mielke (links) und Karen Anitz, Berenbostel Quelle: Anke Lütjens

Auf schönes Wetter und eine schöne Maifeier, die ist Tradition. Und darauf, den Schützenverein Berenbostel zu repräsentieren.

Ingo Reckziegel (links) und Frank Bähre, Berenbostel Quelle: Anke Lütjens

Auf schönes Wetter und hoffentlich wenig Einsätze für die Feuerwehr. Und natürlich auf die Maifeier.

Von Gerko Naumann und Anke Lütjens

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das neue Wohnbauprojekt in Garbsens Stadtzentrum steht im Mittelpunkt der Sitzung von drei Gremien am Montag, 6. Mai. Ortsrat und Ausschuss für Stadtentwicklung tagen ab 16.30 Uhr, danach der Rat.

04.05.2019

Die Burger-King-Filiale an der B6 in Garbsen wird doch nicht Ende April geschlossen. Es gibt eine Verlängerung bis Ende Juni, teilte eine Sprecherin des Unternehmens mit.

30.04.2019

Tausche Frauenmantel gegen Akelei und Storchenschnabel gegen Rosmarin: Die AG Dorf Meyenfeld organisiert für Sonnabend, 4. Mai, 15 bis 17 Uhr, eine Pflanzentauschbörse auf dem Hof Oberheu.

30.04.2019