Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen So hart trifft die Corona-Krise Reisebüros in Garbsen
Umland Garbsen

Garbsen: So hart trifft die Corona-Krise Reisebüros

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 25.03.2020
„Wir helfen unseren Kunden in der Corona-Krise, wo wir können“, sagt Brita Nönneke, Chefin des Tui-Reisecenters in Berenbostel. Quelle: Jutta Grätz
Garbsen

Die Touristikbranche ist krisenerprobt – das weiß Brita Nönneke seit mehr als 40 Jahren. „Der 11. September 2001, das Sars-Virus, der Ausbruch des V...

Wegen der Corona-Krise müssen Eltern aus Garbsen für den Monat April keine Kita-Gebühren bezahlen. Die Stadt springt mit 215.000 Euro ein. Das hat die Politik am Montagabend einstimmig beschlossen.

24.03.2020

Die FPD in Garbsen fordert die Stadt auf, Unternehmen in der Corona-Krise zu helfen. Die Politiker wollen erreichen, dass die Gewerbesteuer vorerst nicht gezahlt werden muss, um Arbeitsplätze zu erhalten.

24.03.2020

Die Sanierung des Radwegs entlang der Garbsener Landstraße zwischen Seelze und Havelse wird nach rund sechswöchiger Pause fortgesetzt. Der Rad- und Fußverkehr wird voraussichtlich bis Mitte April umgeleitet.

24.03.2020