Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen So läuft der Aufbau fürs Stadtschützenfest
Umland Garbsen So läuft der Aufbau fürs Stadtschützenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.04.2019
Am Freitag beginnt in Meyenfeld das erste Stadtschützenfest in Garbsen. Quelle: Anke Lütjens/Gerko Naumann
Meyenfeld

 Tobias Schulz schleppt eine Sitzbank nach der anderen aus einem Lastwagen und stellt sie im Festzelt an der Leistlinger Straße auf. Der Mitarbeiter und sein Chef Oliver Thiliant sind seit Tagen mit dem Aufbau für eine dreitägige Party in Meyenfeld beschäftigt. Sie bereiten den Platz für das erste Stadtschützenfest in Garbsen vor. „Wir haben die Bodenplatten verlegt, das Gerüst aufgebaut und die Planen hochgezogen“, sagt Schulz. Das Unternehmen aus Eicklingen (Landkreis Celle) ist auf Partyservice und Zeltverleih spezialisiert. In Meyenfeld sorgen die Mitarbeiter außerdem mit einem Autoscooter für Spaß bei den Besuchern.

Am Freitag beginnt in Meyenfeld das erste Stadtschützenfest in Garbsen. Die Mitarbeiter eines Partyservices und die Organisatoren vom Schützenverein Meyenfeld stecken mitten in den Vorbereitungen.

Mehr als 2000 Menschen sollen am Wochenende auf den Festplatz strömen, hofft Organisator Thomas Otremba. Der Vorsitzende des Schützenvereins Meyenfeld hatte die Idee für das Stadtschützenfest, das jährlich in einem anderen Stadtteil Garbsens ausgetragen wird. Kurz vor der Premiere ist er entsprechend nervös: „Ich stehe schon mehr unter Strom als bei einem normalen Schützenfest in Meyenfeld und hoffe, dass alles reibungslos klappt“, sagt Otremba. Er habe jedenfalls alles dafür getan. Mehr als ein Jahr lang hat sich ein zehnköpfiges Team unter der Leitung von Otremba mit der Ausrichtung des Festes befasst – allein Otremba hat Hunderte Stunden ehrenamtlich investiert, um mit Bands zu telefonieren, Schausteller zu bekommen und die anderen Schützenvereine der Stadt ins Boot zu holen.

Scheiben für die Gewinner

Die Idee für ein Stadtschützenfest entstand in gemütlicher Runde bei einem Bier mit Garbsens Bürgermeister Christian Grahl, erinnert sich Otremba. Der versprach Unterstützung. Die gab es: Der Rat der Stadt sprach sich dafür aus, die Feiern mit 6000 Euro pro Jahr zu fördern. Davon wurden unter anderem die Scheiben und Ketten angeschafft, die die Sieger als Preise erhalten. Für die neuen Majestäten – deren Namen noch streng geheim gehalten werden – beginnt nach dem ersten Stadtschützenfest ein Feier-Marathon, kündigt Otremba an. „Sie werden wohl zu allen anderen Schützenfesten eingeladen, denn sie repräsentieren schließlich das Schützenwesen der Stadt Garbsen.“

"Wir wünschen und ein friedliches, harmonisches Fest für alle Garbsener": Thomas Otremba vom Schützenverein Meyenfeld hatte die Idee für das Stadtschützenfest. Quelle: Gerko Naumann

Für die Sicherheit ist gesorgt

Noch wichtiger als die Preise für die Gewinner sei aber der Gedanke eines Schützenfestes für ganz Garbsen, betont Otremba. „Wir hoffen, dass die Menschen beispielsweise aus Heitlingen auch mal nach Schloß Ricklingen zum Feiern fahren – und umgekehrt“, sagt der Organisator. Damit es dabei friedlich bleibt, wird in Meyenfeld ein Sicherheitsdienst eingesetzt. Darüber hinaus werden Polizisten aus Garbsen regelmäßig auf dem Festplatz Präsenz zeigen und Auch Otremba und seine Vereinskollegen haben einen Blick darauf, dass sich niemand daneben benimmt. Damit sich der wichtigste Wunsch des Organisators erfüllt: „Es soll ein friedliches und harmonisches Fest für ganz Garbsen ohne Stress werden.“

Kinder können sich beim Stadtschützenfest unter anderem auf einem Bungee-Trampolin austoben. Quelle: Gerko Naumann (Archiv)

Das ist das Stadtschützenfest-Programm

Zum Beginn des Stadtschützenfestes stehen am Freitag von 14 bis 18 Uhr die Kinder aus Garbsen im Mittelpunkt. Für sie gibt es unter anderem einen Autoscooter, ein Bungee-Trampolin und Vorführungen der Zirkusgruppe Träumer, Tänzer und Artisten zum Mitmachen. Abends steht ab 20 Uhr die erste Partynacht im Zelt an – bei der DJ Sunnyboy Kai Musik aus den Fünfziger- bis Neunzigerjahren und aus den Charts auflegt. „Die Party richtet sich an alle jungen Leute und an die Junggebliebenen“, sagt Organisator Thomas Otremba, der sich selbst auch zu den Letztgenannten zählt. Um 20.15 ist der Bieranstich mit Garbsens Bürgermeister Christian Grahl und Ortsbürgermeister Peter Hahne vorgesehen. Für die Besucher stehen 50 Liter Freibier bereit.

Am Sonnabend geht die Party im Zelt um 20 Uhr weiter. Dann steht die Kultband Bayernstürmer auf der Bühne. Für beide Tage gibt es noch Restkarten an der Abendkasse. Sie kosten für den Freitag 7 Euro und für den Sonnabend 10 Euro.

Am Sonntag wird um 13 Uhr endlich das gut gehütete Geheimnis um die neuen und ersten Stadtschützenkönige gelüftet. Dann werden bei der Proklamation die Namen der Stadtschützenkönigin, des Stadtschützenkönigs, des Stadtjugendkönigs und des Stadtbürgerkönigs verkündet. Anschließend wird weiter gefeiert zur Musik mehrerer Kapellen. Darunter ist auch die Gruppe De Blaaskinkels, die extra aus den Niederlanden anreist. kon

Von Gerko Naumann

Zauberkabarett präsentiert der Bühnenallrounder Marcel Kösling am Sonnabend, 4. Mai, um 20 Uhr im Horster Harlekin. Der Comedian zeigt das Beste aus seinen Programmen, darunter preisgekrönte Nummern.

24.04.2019

Noch wissen die 40 Mitarbeiter bei Burger King an der B6 nicht genau, wie es weitergeht. Die Lizenz von Franchise-Nehmer Schloß Burger läuft zum 30. April aus – und wird wohl auch nicht verlängert werden.

26.04.2019

Die neuesten Automodell, Antriebssysteme sowie eine Sonderausstellung mit historischen VW-Bullis präsentiert Möbel Hesse in Berenbostel am Familien-Sonnabend, 27. April, von 10 bis 18 Uhr.

23.04.2019