Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Stadt plant ein neues Jugendkunstfestival
Umland Garbsen Stadt plant ein neues Jugendkunstfestival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 27.11.2018
Auch das ist Kunst: Jugendliche sprayen dieses Motiv in Osterwald. Quelle: Anke Lütjens (Archiv)
Garbsen-Mitte

Die Stadt plant für das nächste Jahr ein ein- bis zweiwöchiges Jugendkunstfestival. Für die neue Veranstaltungsreihe sucht die Verwaltung noch einen eingängigen Titel. Bei dem Festival können sich Jugendliche aller Garbsener Schulen im Alter von 13 bis 20 Jahren präsentieren, die sich mit Musik, Theater, Literatur, Malerei oder Fotografie beschäftigen.

Als besonderer Höhepunkt ist geplant, ein Projekt unter Anleitung eines professionellen Künstlers anzubieten, in dem die Teilnehmer ein bleibendes Kunstwerk im und für den öffentlichen Raum gestalten. Weil das Wort Jugendkunstfestival nach Ansicht der Verwaltung zu sperrig ist, wird nach einem passenden Namen für die neue Veranstaltungsreihe gesucht. Sie soll aller Voraussicht nach alle zwei Jahre angeboten werden.

Schüler können Namensvorschläge bis Sonnabend, 15. Dezember, per E-Mail an juku@garbsen.de einreichen. Unter allen Einsendungen werden drei Geldpreise in Höhe von je 50 Euro verlost. Weitere Fragen beantwortet der Leiter der Kulturabteilung, Uwe Witte, unter Telefon (05131) 707304 oder per mail an uwe.witte@garbsen.de. aln

Von Anke Lütjens

Das Kundenzentrum der Stadtwerke Garbsen öffnet am Mittwoch erst um 11 Uhr. Das hat das Unternehmen mitgeteilt. Der Entstörungsdienst ist allerdings wie gewohnt telefonisch erreichbar.

26.11.2018

Sie sind klein, aus Metall und ihr Inhalt soll viel Freude bereiten: die Advents-Dosen, die die drei Kirchengemeinden Alt-Garbsen, Versöhnung und Willehadi auf die Reise durch Garbsen schicken.

26.11.2018

Im Krippenhaus in Berenbostel beginnt jetzt die Hochsaison: Rund 20 Ehrenamtliche zeigen den Besuchern die mehr als 600 Krippen aus aller Welt. Die Zukunft der Einrichtung ist allerdings ungewiss.

29.11.2018