Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Stadtbibliothek Garbsen hat eine neue Rückgabestation
Umland Garbsen

Garbsen: Stadtbibliothek hat eine neue Rückgabestation

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:00 21.11.2019
Buch scannen und abgeben – ohne Leseausweis: Bibliotheksleiterin Sabine Eilers zeigt die neue Rückgabestation. Quelle: Linda Tonn
Anzeige
Garbsen-Mitte

Ein Buch zurückgeben, doch die Stadtbibliothek hat geschlossen? Das war knapp anderthalb Jahre nicht möglich, weil der Rückgabeschalter kaputt war. „Er war zu alt und konnte nicht mehr repariert werden“, sagt Bibliotheksleiterin Sabine Eilers. Umso mehr freut sie sich über die neue Station. „Viele Nutzer haben sich schon erkundigt, ob es einen neuen Nachtschalter geben wird.“

Kein Ausweis nötig

Außen am Gebäude, links vom Haupteingang, können Leser ihre Bücher, CDs und DVDs wieder zu jeder Zeit zurückgeben – ganz unabhängig von den Öffnungszeiten. Für die Rückgabe ist nicht einmal der Bibliotheksausweis notwendig. Das Medium wird vor einen Scanner gehalten, dann öffnet sich eine Glasscheibe und man legt es in einen Schlitz.

„Bis auf große und breite Spiele passt alles hinein“, sagt Eilers. Werden mehrere Medien zurückgebracht, bleibt die Scheibe geöffnet. Im Anschluss erhält der Nutzer, ähnlich wie bei einem Leergutautomaten, eine Quittung. Es sei wichtig, dass die Nutzer den Beleg kontrollierten, sagt Eilers.

Der vorherige Rückgabeschalter war im Jahr 2012 in Betrieb genommen worden. Rund 15.000 Bücher und andere Medien kämen pro Jahr auf diesem Weg in die Bibliothek zurück, sagt Eilers.

Lesen Sie auch

Stadtbibliothek Garbsen: Künftig Buchrückgabe auch in der Nacht

Von Linda Tonn

Sie gilt als die Diva des Blues: Die texanische Sängerin Dede Priest ist am Freitag, 29. November, zu Gast beim Blues Evening im Garbsener Rathaus. Wir verlosen fünfmal zwei Tickets für den rockigen Abend.

21.11.2019

Wenn die Betreuung fürs Kind plötzlich ausfällt, die Eltern aber trotzdem schnell bei der Arbeit sein müssen, springen die Betreuerinnen von Fluxx ein. Künftig sollen auch Garbsener Familien das Angebot nutzen.

21.11.2019

Michael Kählke ist neuer Fachbereichsleiter in Garbsen für Bildung, Jugend und Kultur. Im Interview spricht er über den geplanten Neubau der IGS Garbsen, fehlende Krippenplätze und seine Hobbys.

21.11.2019