Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Sternsinger sammeln 11.600 Euro
Umland Garbsen Sternsinger sammeln 11.600 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 10.01.2019
Luisa (4) gehörte in diesem Jahr zu den 60 Sternsingern in Garbsen. Quelle: Gerko Naumann
Garbsen

Jungen und Mädchen aus Garbsen haben bei der diesjährigen Sternsinger-Aktion 11.602,23 Euro für den guten Zweck gesammelt. Organisatorin Bärbel Smarsli, Gemeindereferentin der katholischen Kirchengemeinden ist Garbsen, ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden und lobt ihre Schützlinge: „Das ist einfach genial!“

Alle Sternsinger aus Garbsen haben sich am Donnerstag auf den Weg ins Rathaus gemacht. Dort spendeten sie den Segen für das Jahr 2019 und sammelten Geld für einen guten Zweck.

Mehrere Tage lang sind 60 Kinder mit 22 Erwachsenen als Begleiter zu Jahresbeginn durch die Garbsener Stadtteile gezogen, um den Segen für das Jahr 2019 auszusprechen, zu singen und eben Geld zu sammeln. Das überweist Smarsli zunächst an das Bistum Hildesheim, das die gesammelten Spenden zentral an das Kindermissionswerk Die Sternsinger in Aachen weitergibt. Der Erlös soll vor allem Kindern mit und ohne Behinderung in Peru zugute kommen – dem Partnerland der Aktion in diesem Jahr.

Gottesdienst zum Abschluss

Die als Heiligen Drei Könige verkleideten Sternsinger waren vor allem in Privathaushalten zu Gast, aber auch in Altenheimen, Kitas, Kirchengemeinden und bei der Suchtberatungsstelle der Caritas, berichtet Smarsli. Ihre Reise endete am Sonntag mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der St.-Raphael-Kirche im Stadtteil Auf der Horst. „Die Anwesenden haben die Summe beim Neujahrsempfang noch mal um 1000 Euro aufgestockt“, sagt Smarsli stolz.

Für ihren Einsatz sollen die Sternsinger-Kinder belohnt werden, findet die Organisatorin. Deshalb plant sie bereits einen Ausflug als Dankeschön für die Beteiligten. „Die Jungen und Mädchen dürfen selbst darüber abstimmen, wo es hingeht. Das haben sie sich verdient.“

Von Gerko Naumann

Der Verein für Modelle und Originale richtet am Sonntag, 20. Januar, seine 47. Auto- und Eisenbahnmodellbörse in der IGS aus.

10.01.2019

Mary Ann Alderton ist Kanadierin und lebt seit mehr als zwei Jahren bei ihrer Cousine in Berenbostel. Eigentlich will sie in Deutschland bleiben, doch der Antrag wurde abgelehnt. Nun droht die Ausreise.

10.01.2019

Im Krippenhaus in Berenbostel können Besucher ihre Weihnachtsstimmung auffrischen. Das Team zeigt bei Führungen an zwei Sonntagen (20. Januar und 3. Februar) 600 teils kuriose und seltene Exponate.

10.01.2019