Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Coronavirus: Unternehmer aus Garbsen will 30.000 Schutzmasken im Koffer nach China bringen
Umland Garbsen

Garbsen: Unternehmen aus Meyenfeld spendet wegen Coronavirus Masken für China

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 07.02.2020
Nicole Kellermann und Haoxiang He haben in ihrem Lager in Meyenfeld kistenweise Spenden gesammelt, die nach China transportiert werden sollen. Quelle: Endoaccess
Meyenfeld

Haoxiang He ist es gewohnt, zwischen Meyenfeld und Shanghai zu pendeln. Der Chinese ist Geschäftsführer des Unternehmens Endoaccess, das vom Ga...

Die Freiwilligenagentur der Stadt Garbsen bietet mit einem Team Ehrenamtlicher immer am zweiten Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr im Kulturhaus Kalle in Havelse praktische Hilfe und Unterstützung im Umgang mit Smartphones und Tablets an.

07.02.2020

Smoothie, Kombucha oder Saft – Gastro-Expertin Nicole Klauß will alkoholfreie Getränke salonfähiger machen. Auf Homeyers Hof in Garbsen-Horst servierte sie am Donnerstag Tipps zum Selbermachen und ihr Buch.

09.02.2020

Auf der Autobahn 2 zwischen Hannover und Dortmund hat sich am Donnerstagabend ein tödlicher Unfall ereignet. Laut Polizei erfasste ein Wagen einen 26-Jährigen, der die Fahrbahn in Höhe des Rasthofs Garbsen-Nord überqueren wollte.

07.02.2020