Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Zwei Autofahrer werden bei Unfall auf B6 verletzt
Umland Garbsen

Garbsen: Zwei Autofahrer werden bei Unfall auf B6 verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 18.07.2019
Die Polizei interessiert, ob der schwarze Mazda des Unfallfahrers anderen schon im Vorfeld aufgefallen war.
Die Polizei interessiert, ob der schwarze Mazda des Unfallfahrers anderen schon im Vorfeld aufgefallen war. Quelle: Gerko Naumann (Symbolbild)
Anzeige
Garbsen

Zwei Autofahrer sind am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Bundesstraße 6 in Garbsen verletzt worden. An der Kollision gegen 19.20 Uhr an der Kreuzung zur Molkereistraße waren drei Fahrzeuge beteiligt, teilt die Polizei in Hannover mit.

Nach Angaben der Ermittler war ein 55-Jähriger mit einem schwarzen Mazda in Richtung Nienburg auf der B6 unterwegs. Kurz vor der Kreuzung zur Molkereistraße fuhr er an einer roten Ampel auf den Opel eines 29-Jährigen auf. Dessen Wagen wurde dadurch auf die Linksabbiegerspur geschleudert. Gleichzeitig prallte der Mazda nach rechts gegen einen Bordstein und anschließend gegen den VW Golf eines 75-Jährigen.

Unfallverursacher wird ins Krankenhaus gebracht

Der 29-Jährige und der 55-jährige Unfallverursacher wurden leicht verletzt. Letzterer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden an den Autos wird auf 4000 Euro geschätzt. Die Polizei sperrte die B6 in Richtung Nienburg für die Aufräumarbeiten bis etwa 21.25 Uhr.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls. Die Ermittler fragen, ob der schwarze Mazda anderen schon im Vorfall des Unfalls aufgefallen ist. Hinweise werden unter Telefon (0511) 1091888 entgegengenommen.

Bereits am Dienstag war fast an der gleichen Stelle der BMW eines 45-Jährigen ausgebrannt.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann