Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Zwei Schützen zünden erste Stelinger Kerze
Umland Garbsen Zwei Schützen zünden erste Stelinger Kerze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:17 05.12.2018
Marvin Oppermann (links) und Roland Schumüller entzünden die erste Kerze am Adventsleuchter im Sporthof Stelingen. Quelle: Jutta Grätz
Anzeige
Stelingen

Die erste Adventskerze im Sporthof, dem Treffpunkt der Stelinger Schützen, brennt. Ehrenbrandmeister Roland Schumüller und der Fahnenträger der Schützen, Marvin Oppermann, hatten die Ehre, die Flamme zu entzünden. Der Schützenverein pflegt die Tradition seit 1983. „Ihr steht stellvertretend für den gesamten Schützenverein Stelingen“, sagte Schützenchef Detlef Marquardt. Ein Team von 75 Ehrenamtlichen hatte im Sommer rund 3500 Arbeitsstunden in den Umbau des Sporthofs investiert. Marquardt begrüßte am Sonntagmorgen mehr als 40 Gäste zu der Zeremonie, darunter Vertreter der Stelinger Vereine, Feuerwehr und Grundschule.

Auch Rats- und Ortsratsmitglieder, Bürgermeister Christian Grahl, sein Stellvertreter Gunther Koch und die Landtagsabgeordnete Editha Westmann nahmen teil. Den geschmiedeten Kerzenhalter hatte der damalige Vorsitzende des Schützenvereins Karl Kanning den Stelingern zur Eröffnung des Sporthofs am 18. Dezember 1982 geschenkt. „Das Licht in der Hand, trage es hinaus in die Welt“, zitierte Marquardt aus einem Gedicht von Edith Maria Bürger. „Das Licht dieser Kerzen soll auch als ein Zeichen von Frieden, Nächstenliebe und Menschlichkeit stehen.“

Anzeige

Eine Übersicht über alle Weihnachtsmärkte in Garbsen finden Sie hier.

Von Jutta Grätz

Anzeige