Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen GSG-Schüler gewinnen Filmwettbewerb
Umland Garbsen GSG-Schüler gewinnen Filmwettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 30.10.2018
Lehrerin Heike Deeb und Schulleiter Volker Herholt verteilen Bücher an die Schüler. Quelle: Anke Lütjens
Anzeige
Berenbostel

Eine besondere Überraschung haben die Lehrerinnen Heike Deeb und Kathrin Arnemann vom Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) ihren Schülern am Dienstag mitgebracht. Sie und Schulleiter Volker Herholt verteilten eine Kiste voller französischer Comicbücher an die Jugendlichen. Das war die Belohnung für zwei Kurzfilme, die die 21 Garbsener Schüler zusammen mit ihren französischen Austauschschülern vom Collèges Gounod bei Paris gedreht hatten. Die Jury eines Kurzfilmwettbewerbes zeichnete die Arbeit in Frankreich mit dem ersten Preis aus.

Schüler befassen sich mit Vorurteilen

Sind alle Deutschen blond und stets ordentlich, tragen Dirndl und essen Sauerkraut? Die Franzosen haben Vorurteile und Stereotype wie diese gesammelt und bei ihrem Besuch in Garbsen im Februar überprüft. In deutsch-französischen Teams haben die Schüler in beiden Sprachen die Ergebnisse ihrer Recherche in Kurzfilmen von 30 Sekunden Länge verarbeitet. Das wenig überraschende Ergebnis: Natürlich stimmt fast alles nicht, was sich an Bildern so im Kopf festsetzt und über Generationen nicht aussterben will.

Anzeige

Videos zeigen Ergebnisse über Franzosen

Beim Gegenbesuch in Saint-Cloud bei Paris überprüften die Garbsener Schüler ihre Klischees vom Baguette verliebten Franzosen, der Schnecken und Froschschenkel isst und der das Haus nie ohne Baskenmütze verlässt. „Und doch hat leider einiges gestimmt, weil die Bahn gestreikt hat, in Paris ziemliches Verkehrschaos herrscht und die Franzosen nicht immer pünktlich sind“, sagte Deeb mit einem Schmunzeln. Das Projekt wurde vom deutsch-französischen Austauschwerk unterstützt.

Von Anke Lütjens