Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen BON-HA: Nachtfluggegner informieren über Sachstand
Umland Garbsen

Isernhagen: BON-HA: Nachtfluggegner informieren über Sachstand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 08.10.2019
Die Initiative BON-HA wendet sich gegen die Nachtflüge am Flughafen Langenhagen. Quelle: Symbolbild (Julian Stratenschulte/dpa)
Isernhagen

Die Initiative Besser ohne Nachtflug – Hannover Airport (BON-HA) lädt für Freitag, 18. Oktober, zu einer Informationsveranstaltung nach Altwarmbüchen ein. Ab 18.30 Uhr wollen die Organisatoren dann im Restaurant Amadeus, Graugansweg 21–22, über ihre Arbeit der vergangenen Monate, den derzeitigen Sachstand im Wirtschaftsministerium und bei den betroffenen Kommunen sowie eine eventuelle Klagemöglichkeit berichten. Die Einladung richtet sich an Spender und Unterstützer, aber auch alle anderen am Thema Fluglärm Interessierten.

BON-HA vereint Nachtfluggegner

In der Initiative BON-HA haben sich Fluglärmgegner aus Isernhagen, Langenhagen, Garbsen und Burgdorf zusammengefunden. Sie sammeln Geld, um juristisch gegen die Nachtflüge am Flughafen Langenhagen vorzugehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Fluglärm-Messstationen: In Isernhagen ist es nachts laut

Anwohner wollen gegen Nachtflugregelung am Flughafen klagen

Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.bon-ha.de.

Von Frank Walter

Konzerte, Vorträge, Treffs und Kurse enthält das neue Programm für das Kulturhaus Kalle in Havelse bei Garbsen für das vierte Quartal. Insgesamt sind mehr als 75 Veranstaltungen aufgelistet.

16.10.2019

Hat ein Wolf zwei Schafe in Garbsen-Meyenfeld gerissen? Diese Frage wird im Dorf derzeit heftig diskutiert, berichtet Ortsbürgermeister Peter Hahne. Er sorgt sich um die Sicherheit der Bürger.

08.10.2019

Holla-Bolla heißt das Theaterensemble, in dem die Kasperfiguren von Menschen gespielt werden. Comedian Dittmar Bachmann holt Holla-Bolla am 20. Oktober nach Altgarbsen – und spielt auch gleich mit.

07.10.2019