Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Das sind Garbsens neue Feuerwehrleute
Umland Garbsen Nachrichten Das sind Garbsens neue Feuerwehrleute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:30 02.06.2018
Die Teilnehmer des Lehrgangs haben sich vor dem Feuerwehrhaus in Stelingen aufgestellt. Quelle: Feuerwehr Garbsen
Anzeige
Stelingen

Für 27 Frauen und Männer aus Garbsen beginnt in diesen Tagen ihre Ausbildung bei der Feuerwehr. Sie haben sich nun im Feuerwehrhaus in Stelingen getroffen, um den sogenannten Truppmann-Lehrgang zu beginnen. Die Ehrenamtlichen stammen aus den Ortsfeuerwehren im gesamten Stadtgebiet. Die meisten waren zuvor in den Jugendfeuerwehren aktiv, einige sind als Quereinsteiger ganz neu bei der Feuerwehr.

Ein Team von Ausbildern der Stadtfeuerwehr Garbsen will die motivierten Neulinge nun fit für den oft schwierigen Alltag bei der Feuerwehr machen. „Die Teilnehmer werden in die Grundbegriffe der Theorie und Praxis eingewiesen“, sagt Stefan Müller, Stadtpressewart der Feuerwehren in Garbsen. Das bedeutet: Es geht nicht direkt mit dem Löschen von Bränden los. Zunächst steht eher theoretisches Lernen auf dem Stundenplan, wenn es etwa um Rechtsgrundlagen, Brandklassen und Löschmittel geht.

Anzeige

Etwas praxisnäher haben sich die Auszubildenden am zweiten Tag des Lehrgangs beschäftigt. An dem stand die Ausrüstung der Retter im Mittelpunkt. „Die Ausbilder haben ihnen die Fahrzeuge gezeigt, darunter der Rüst- und Gerätewagen für technische Hilfeleistung, die Drehleiter und Gerätschaften zur Gefahrgutbekämpfung und Dekontamination“, berichtet Müller.

In den nächsten drei Wochen sollen die Teilnehmer des Truppmann-Lehrgangs weiter geschult werden. Das Wissen wird dann am Sonnabend, 16. Juni, bei einer theoretischen und praktischen Prüfung abgefragt. Nach Abschluss des Lehrganges beginnt dann für die Feuerwehrmitglieder eine weitere zweijährige Ausbildung in den jeweiligen Ortsfeuerwehren, um das Gelernte weiter zu vertiefen, so Müller.

Von Gerko Naumann