Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Autofahrerin bei Ampel-Halt überfallen
Umland Garbsen Nachrichten Autofahrerin bei Ampel-Halt überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 03.11.2015
Von Bernd Riedel
Die Ermittler fahnden nach zwei Räubern, die eine Autofahrerin an der Jahnstraße überfallen haben. Quelle: Thomas Tschörner
Anzeige
Garbsen

Die Frau wartete in ihrem Audi A 6 vor der Einmündung zur Jahnstraße darauf, dass die Ampel auf Grün sprang - plötzlich öffnete jemand die Beifahrertür. Zwei Männer sprachen in einer ihr unbekannten Sprache auf sie ein. Einer der Männer stieg zu dem Opfer in den Wagen und bedrohte es mit einem Messer, während der Komplize an der geöffneten Tür stehen blieb und ebenfalls ein Messer auf die Autofahrerin richtete.

Nachdem beide Täter in der dem Opfer unbekannten Sprache vermutlich Geld verlangt hatten, das Opfer vor Schreck aber nicht reagierte, griff der zugestiegene Räuber selbst zu der Tasche der 30-Jährigen und nahm Geld aus dem Portemonnaie. Mit der Beute flüchtete das Duo zu Fuß in unbekannter Richtung. „Ein Einzelfall hier in der Gegend“, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag, „uns ist diese Art des Raubüberfalls sonst nicht untergekommen.“

Anzeige

Beide Täter werden von dem Opfer als etwa 25 Jahre alt beschrieben. Sie waren schlank und trugen beide einen Vollbart. Sie waren bei dem Überfall dunkel bekleidet und trugen Mützen.

Roman Rose 05.11.2015
Bernd Riedel 02.11.2015
Susanne Harmening 02.11.2015