Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Berenbosteler Bücherei wird aufgelöst
Umland Garbsen Nachrichten Berenbosteler Bücherei wird aufgelöst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 22.09.2009
Von Markus Holz
Quelle: ddp/Archiv
Anzeige

Die Verwaltung will den Kunden dieser Bücherei den neuen Weg über die B 6 in den Stadtteil Auf der Horst so angenehm wie möglich machen. Wegen der längeren Wege werden den Berenbosteler Kunden seit einigen Wochen schon verlängerte Leihzeiten eingeräumt. Wer jetzt ein Buch mitnimmt, muss es erst Ende November wieder abgeben. Bibliotheksleiterin Sabine Eilers schätzt, dass während des Umzuges zwischen 5000 und 8000 Medien aus dem Berenbosteler Bestand im Umlauf sein werden. Das mindert etwas den Umzugsaufwand.

Umzug bedeutet, dass die Hauptstelle am Planetenring für elf Tage während der Herbstferien geschlossen wird. Die Mitarbeiter müssen in dieser Zeit fast alle Unikate aus Berenbostel, die Neuanschaffungen der vergangenen zwei Jahre und alle DVDs, CDs und Kassetten am Planetenring einsortieren.

Nach der Neueröffnung der Bibliothek gelten vorerst die alten Öffnungszeiten. Ab 2. November wird der Service von 25 auf 38 Stunden ausgeweitet. Für Kunden der Familienbibliothek wird ein eigener Rückgabeschalter eingerichtet, damit sich diese Bücher leichter wieder einsortieren lassen. Ab dem 2. November richtet die Stadt mittwochs am Vormittag und freitags am Nachmittag einen Pendelverkehr für Berenbosteler Kunden ein.