Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Freitag ist Meldeschluss für Citylauf
Umland Garbsen Nachrichten Freitag ist Meldeschluss für Citylauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.06.2017
Von Markus Holz
Citylauf Garbsen 2016: Rene Jäger mit Startnummer 10 entschied im Vorjahr den 11.600-Meter-Lauf für sich. Quelle: chris
Garbsen

Der Citylauf steht unter der Schirmherrschaft der Stadt Garbsen. Eröffnet wird das Spektakel von den jüngsten Teilnehmern, sie starten um 17.15 Uhr auf dem Rathausplatz. Spitzenreiter unter den gemeldeten Schulen ist die Grundschule Osterberg mit 101 Startern, gefolgt vom Saturnring mit 91 und Horst mit 90 Meldungen. Zum ersten Mal wird die Ilmasi-Schule mit 17 Mädchen und Jungen am AOK-Jedermann-Lauf teilnehmen.

Alle Läufer, die sich bis zum offiziellen Meldeschluss angemeldet und die Startgebühr termingerecht bezahlt haben, können ihre Startnummer von Dienstag, 6., bis Donnerstag, 8. Juni, vorab bei der AOK am Rathausplatz in Garbsen abholen. Öffnungszeiten sind dienstags von 9 Uhr bis 17 Uhr, mittwochs von 9 Uhr bis 13 Uhr und donnerstags von 9 Uhr bis 18 Uhr. Wer das nicht schafft, kommt am Veranstaltungstag ab 16 Uhr in die Rathaushalle zum GSC-Team.

Der Sponsor des 5,8-Kilometer-Laufs,
 das Autohaus Schrader, wird auf dem Rathausplatz einige seiner Fahrzeuge präsentieren. Die Sparkasse hat ihr Maskottchen Max Moorfrosch zu Gast. Ein Fotograf wird die Läufer beim Zieleinlauf ablichten. Gegen Hunger und Durst sorgt das Team der Rathausterrassen vor.

Die Streckenlängen und Klassements bleiben wie in den Vorjahren: Für Kinder gibt es den HTP-Mini-Lauf über 500 Meter und den Stadt-Garbsen-Midi-Lauf über 1000 Meter. Der AOK-Jedermann-Lauf geht über 
2,9 Kilometer, der Auto-Schrader-Lauf über 5,8 Kilometer. Für Langstreckenläufer ist der Real-Lauf mit 11,6 Kilometern. Die Strecke führt - außer für die Kinder - um den Berenbosteler See. Alle Teilnehmer erhalten eine Medaille.

Die Startgebühr beträgt 8 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Jugendliche. Die Nachmeldegebühr beträgt 5 Euro, für den Mini- und den Midi-Lauf 2 Euro. Mehr Informationen auf www.citylauf-gsc-garbsen.de oder per E-Mail an citylauf@gsc-garbsen.de.

Meyenfelder Feuerläufer sind wieder dabei

Fit for Fire: Unter diesem Motto startet die Feuerwehr Meyenfeld zum dritten Mal in Folge beim Citylauf mit 15 Kameraden. Allen voran das scheidende Ortsbrandmeister-Gespann Heiner Göhns (60) und Dieter Görtler (58). "Wir wollen den inneren Schweinehund überwinden und den Mitbürgern zeigen, das Feuerwehrleute keine Superhelden sind, sondern Menschen wie du und ich", sagt Heiner Göhns. Kameradschaft stehe im Vordergrund, nicht das Ergebnis.

Unterstützer haben die Fit-for-fire-Läufer in den eigenen Reihen gefunden. Sebastian Lew, Inhaber von ATC TurboTechnik, hat die Laufshirts bezahlt - und sich spontan entschieden, einfach mitzulaufen. "Ich finde die Aktion super und hoffe, dass wir vielleicht den einen oder anderen für die Feuerwehren begeistern können", sagt Lew. Die Meyenfelder Feuerläufer treffen sich am 9. Juni um 17.45 Uhr auf dem Rathausplatz. Unterstützer sind jederzeit willkommen. Die Läufe starten um 18.15 und 19 Uhr.

Keine Superhelden: Die Meyenfelder Feuerläufer sind zum dritten Mal dabei. Quelle: privat

Garbsen und seine französische Partnerstadt Hérouville-St.-Clair wagen eine Premiere: Um die 50-jährige Freundschaft zu verjüngen, haben sie den Austausch von zwei Freiwilligen beschlossen. Ein Kandidat aus Garbsen wird noch gesucht.

Markus Holz 03.06.2017

Sibylle Narberhaus ist das, was man eine Selfmade-Millionärin nennen könnte. Eine Millionärin der Worte. Ihr Wortdrucker ist eine Kombination aus Fantasie, einer besonderen Liebe und einer seltenen Gabe. Ihr erstes Buch stellt sie am 2. Juni auf Homeyers Hof in Horst vor.

Markus Holz 03.06.2017

Irgendwann muss auch eine Internetseite in die Werkstatt – oder auf den Schrott. Die Stadt Garbsen hat sich für die erste Option entschieden und ihren Internetauftritt neu organisiert.

Markus Holz 03.06.2017