Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten DRK beschenkt Bedürftige mit Weihnachtstüten
Umland Garbsen Nachrichten DRK beschenkt Bedürftige mit Weihnachtstüten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 04.12.2014
Rolf Posor (rechts) und Manuela Zapfe (Dritte von links) vom DRK überreichen die Tüten im Beisein von Franz Genegel (Dritter von rechts) an Elzbieta Glomacha (von links), Katharina Herz-Melching, Yesim Celik, Cornelia Springfeld vom BNW und Hartmut Berg vom Jobcenter.   Grätz
Rolf Posor (rechts) und Manuela Zapfe (Dritte von links) vom DRK überreichen die Tüten im Beisein von Franz Genegel (Dritter von rechts) an Elzbieta Glomacha (von links), Katharina Herz-Melching, Yesim Celik, Cornelia Springfeld vom BNW und Hartmut Berg vom Jobcenter. Quelle: Grätz
Anzeige
Auf der Horst

Die Lebensmittel sollen Alleinerziehende und junge Mütter, Migranten und erstmals neun Flüchtlingsfamilien aus Krisengebieten erfreuen. „Das ist eine schöne Geste der Wärme und Menschlichkeit für die gerade aus Syrien, Afghanistan und den Balkanstaaten angekommenen Familien“, sagte Yesim Celik von der Stadt, die seit Kurzem die Aufgaben zu Asyl und Flüchtlingen koordiniert. Auch die Stiftung „Eine Chance für Kinder“, eine Kooperation von Region und Stadt, erhält ein paar der Tüten. „Besonders junge und alleinerziehende Mütter haben ein schweres Päckchen zu tragen“, sagte Koordinatorin Katharina Herz-Melching. „Wir können alle Frauen, die von uns betreut werden, damit beschenken“, sagte Familienhebamme Elzbieta Glomacha. Ein Team um den DRK-Vorsitzenden Rolf Posor und Manuela Zapfe hatte die Tüten gepackt, DRK, Jobcenter und Stadt entscheiden, wer mit den Tüten bedacht wird.

jgz

Markus Holz 04.12.2014
Markus Holz 04.12.2014
Markus Holz 03.12.2014