Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 17-Jährige entgeht nur knapp Vergewaltigung
Umland Garbsen Nachrichten 17-Jährige entgeht nur knapp Vergewaltigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 12.08.2015
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Hannover

Die junge Frau war allein zu Fuß in Richtung Berenbostel unterwegs. Sie kam von der Endhaltestelle "Garbsen". An der Sandstraße bemerkte sie, dass ihr eine Person folgte, die ein Fahrrad schob. In Höhe der Einmündung zur Jahnstraße hörte die 17-Jährige, wie sich diese Person schnell von hinten näherte.

Noch bevor sie sich umdrehen konnte, packte sie der Angreifer von hinten, würgte sie und schob ihr eine Hand in die Hose. Sie rief laut um Hilfe, woraufhin der Täter versuchte ihr den Mund zu zuhalten. Die  junge Frau konnte dem Mann in die Hand beißen. Er ließ von ihr ab und flüchtete in unbekannte Richtung.

 Der Angreifer ist etwa 20 Jahre alt, zirka 1,65 Meter groß und schlank. Während der Tat trug er einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Hose.