Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehren trotz Osterfeuer startklar
Umland Garbsen Nachrichten Feuerwehren trotz Osterfeuer startklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 15.04.2014
Die Feuerwehren im Garbsener Stadtgebiet sind einsatzbereit.
Die Feuerwehren im Garbsener Stadtgebiet sind einsatzbereit. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Garbsen

Und dann irgendwo anders so ein Großbrand wie am Sonnabend auf dem Anwesen in Altgarbsen? Für die zehn Ortsfeuerwehren ist das fast Routine. Sie sprechen sich ab, die Ortsbrandmeister haben die Dienste verteilt. Wer einsatzbereit sein muss für den Ernstfall, hat striktes Alkoholverbot.

„Wir planen keine Bereitschaft und werden wie üblich einen Brandmeister und eine Fahrzeugbesatzung pro Ortsteil benennen“, sagt Stadtbrandmeister Dieter Göhns. In Horst seien ein oder zwei Löschfahrzeuge sofort einsatzbereit, sagt Ortsbrandmeister Dirk Wehde. In den drei größten Wachen - Berenbostel und Garbsen - ist der Osterfeuerdienst sehr beschränkt. Berenbostel stellt nur eine Fahrzeugbesatzung ab zum Osterfeuer an der Ziegeleischeune bei Hesse. In Garbsen hat keiner der beiden Löschzüge Osterfeuerdienst. Der TuS Garbsen organisiert seine Brandwache für das Feuer am Kochslandweg selbst.

„Ich kenne diese Sorgen“, sagt Garbsens neuer Ortsbrandmeister Thomas Cremer, „täglich gehen bei uns Mails mitdenkender und mitfühlender Bürger ein, aber wir sind da, wenn es brennt.“ Das Thema Alkohol spiele heute, so Cremer, außerdem eine sehr untergeordnete Rolle. Viele Kameraden verzichteten von sich aus - unabhängig von Feiern und Osterfeuer. Und wenn eine Feier anstehe, sei die Vertretung gesichert.

Markus Holz und Jutta Grätz

Markus Holz 15.04.2014
Sven Sokoll 15.04.2014