Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Garbsener Unternehmen erhält Mittelstandspreis
Umland Garbsen Nachrichten Garbsener Unternehmen erhält Mittelstandspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 04.12.2017
Ausgezeichnet: Wolfgang Ebert von Laseroptik (Mitte) mit dem Bundestagsabgeordneten Carsten Linnemann und Gitta Connemann. Quelle: MIT/Jördis Zähring
Anzeige
Frielingen/Berlin

Das Garbsener Unternehmen Laseroptik ist mit dem deutschen Mittelstandspreis 2017 ausgezeichnet worden. Geschäftsführer Wolfgang Ebert nahm den nicht dotierten Preis beim parlamentarischen Abend des Bundesverbands der Mittelstandsvereinigung (MIT) in Berlin entgegen. Laseroptik hatte sich gegen fast 5000 andere Betriebe durchgesetzt. 

Innovationskraft und soziale Orientierung

In seiner Begründung lobte der Bundesverband die Innovationskraft des Unternehmens, aber auch die soziale Ausrichtung. So wurde eine Betriebskita gegründet, zudem werde älteren Mitarbeitern eine Beschäftigung über das Rentenalter hinaus ermöglicht. In ihrer Laudatio hob die Vorsitzende der Jury und Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann das ökologische Engagement hervor, das sich in der Schaffung von Lebensräumen für bedrohte Arten auf dem Betriebsgelände oder der Nutzung regenerativer Energiequellen zeigt. 

Anzeige

Garbsens Bürgermeister Christian Grahl gratulierte herzlich zu der Auszeichnung. Es freue ihn, ein Unternehmen wie Laseroptik mit hoher Innovationskraft in der Stadt zu haben. Zudem werde das Team umfassend in den Unternehmenserfolg eingebunden.

85 Mitarbeiter arbeiten an Lasertechnologie

Der Mittelständler Laseroptik wurde 1984 gegründet und beschäftigt 85 Mitarbeiter. Das Unternehmen erstellt Lasertechnologie für Industrie, Medizin, Weltraumfahrt und Wissenschaft. 

 

Von Linda Tonn