Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Heitlinger Herbst startet mit Blues-Session
Umland Garbsen Nachrichten Heitlinger Herbst startet mit Blues-Session
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 20.09.2017
Georg Schroeter (links) und Marc Breitfelder eröffnen mit  erstklassigem Blues den 28. Heitlinger Herbst. Quelle: Privat
Anzeige
Heitlingen

Die Band klingt wie aus dem Mississippi geholt, dabei stammen die Musiker aus Deutschland. Spätestens bis 2011 galten sie als Geheimtipp. Das Duo gewann damals als erste europäische Band den International Blues Challenge in Memphis den weltweit größten Bluesmusiker-Wettbewerb. "Diese unglaublichen Kerle haben Musikgeschichte geschrieben und gezeigt, dass Amerika für Europa offen ist", hatte Jay Sieleman von der Blues Foundation nach dem Wettbewerb gesagt.

Zuletzt wurden die Musiker 2016 als bestes Blues Duo Deutschlands mit dem "German Blues Award" geehrt. Außerdem erhielten sie Einzelpreise in den Kategorien bester Bluespianist und bester Mundharmonikaspieler Deutschlands. Schroeter und Breitfelder werden am Freitag von Jan Mohr an der Gitarre und Torsten Zwingenberger am Schlagzeug begleitet.

Anzeige

Die kleine feine Kulturreihe Heitlinger Herbst wartet in diesem Jahr mit vier Veranstaltungen auf, drei fallen auf einen Freitag, eine auf einen Sonntag. Nach Schroeter und Breitfelder kommen am Freitag, 13. Oktober, um 20 Uhr die "Feisten" - zwei Kleinkünstler mit bissigen Liedern. Der Vorverkauf beginnt am Montag, 25. September.

Info: Die Blues Night beginnt am Freitag, 22. September, um 20 Uhr auf dem Gutshof Heitlingen, Vor den Höfen 40. Einlass und Abendkasse ab 19 Uhr. Die Karten kosten 14 Euro. Tickets gibt es im Kulturbüro im Rathaus, bei Wulfs Bücherbörse im Shopping Plaza, im Tui-Reisecenter Berenbostel, Rote Reihe, sowie bei Meyerhof Uhren, Hauptstraße 207, in Osterwald und an der Abendkasse.

Von Sebastian Romo

Anke Lütjens 22.09.2017
Anke Lütjens 20.09.2017