Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Grahl diskutiert mit Bürgern Auf der Horst
Umland Garbsen Nachrichten Grahl diskutiert mit Bürgern Auf der Horst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 13.12.2017
2016 wurde der Spielplatz in der Widdergasse umgestaltet.
2016 wurde der Spielplatz in der Widdergasse umgestaltet. Quelle: Stadt Garbsen
Anzeige
Auf der Horst

Im Stadtteil Auf der Horst tut sich einiges. Das wurde deutlich als Bürgermeister Christian Grahl bei seiner Tour durch die Stadtteile in der Begegnungsstätte am Hérouville-St.-Clair-Platz Station machte und mit den Anwohnern über Neuerungen diskutierte: Die Breite Riede wird derzeit für 540.000 Euro umgestaltet. Die Bauarbeiten sind Teil des Projekts Soziale Stadt. Zudem lobten die Bewohner die Sanierung vieler Spielplätzen – wie dem in der Widdergasse. 

Investition in Bildung

Grahl betonte, dass auch im Bereich der Bildung investiert werde: Im kommenden Jahr beginne voraussichtlich der Neubau der Kita Murmelstein. Zudem würden die Schulhöfe der Nikolaus-Kopernikus-Hauptschule und des Johannes-Kepler-Gymnasiums umgestaltet. Für den Bereich Verkehr berichtete Stadtbaurat Frank Hauke von einer anstehenden Umgestaltung des Straßenraums am Stadtteilausgang Richtung Hannover. Ziel sei, die Sicherheit zu erhöhen und Autofahrer zum langsameren Fahren zu bewegen.

Vor allem das Thema Parken beschäftigt die Anwohner, die sich auch mit kritischen Fragen direkt an den Bürgermeister wandten. Er könne sich im Gespräch vor Ort ein viel besseres Bild von der Situation machen, als von seinem Schreibtisch aus, sagte Grahl. Auch aus diesem Grund toure er durch die Stadtteile.

Info: Als nächste Station besucht Christian Grahl am Donnerstag, 14. Dezember, Altgarbsen. Er ist um 18 Uhr im Gemeindehaus an der Calenberger Straße. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Fragen oder Anregungen werden vorab unter Telefon (0 51 31) 70 73 66 entgegengenommen.

Von Linda Tonn