Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Italiener zeichnen Garbsen für Förderung der Integration aus
Umland Garbsen Nachrichten Italiener zeichnen Garbsen für Förderung der Integration aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 05.12.2012
Von Markus Holz
Alexander Heuer (Dritter von rechts) dankt dem Präsidenten des Komitees der Italiener im Ausland, Giuseppe Scigliano (rechts), und dem italienischen Generalkonsul Gianpaolo Ceprini für die Auszeichnung. Quelle: Stadt Garbsen
Anzeige
Garbsen

Bürgermeister Alexander Heuer nahm die Ehrung am Dienstagabend im hannoverschen Leibnizhaus entgegen. Generalkonsul Gianpaolo Ceprini und der Präsident des Komitees der Italiener im Ausland, Giuseppe Scigliano, anerkannten Garbsens Engagement für die kleine italienische Gemeinde in der Stadt.

Giuliano Micheli führt diese Gemeinde seit mehr als 30 Jahren, etwa 20 Familien sind Mitglied. Insgesamt leben rund 190 italienisch-stämmige Garbsener in der Stadt. Micheli war einer der ersten, die vor zwei Jahren mit diesem Preis bedacht worden sind.

Anzeige

Der Preis sei die „gebotene Anerkennung für all das, was die Verwaltung zur Integrationsförderung beigetragen hat“, heißt es in der Laudatio. Micheli drückte es gestern anders aus: „Es fehlt uns an nichts. Wenn wir Unterstützung von der Stadt brauchen, bekommen wir sie.“ Heuer erinnerte an die prägende Rolle der Zuwanderer für Garbsen und dankte Giuliano Micheli für die herzliche Offenheit der italienischen Gemeinde Garbsen.