Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jugendfeuerwehr brennt für Landeswettbewerb
Umland Garbsen Nachrichten Jugendfeuerwehr brennt für Landeswettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 19.06.2017
Von Anke Lütjens
Die Jugendfeuerwehr Osterwald Unterende trainiert für den Landeswettbewerb. Quelle: Lütjens
Osterwald

Blitzschnell rennen die Jungs und Mädchen über das Gelände der Oberender Feuerwehr. Sie bereiten sich auf ihren großen Wettkampf am Wochenende in Delmenhorst vor. Sie schlüpfen durch den Tunnel, klettern über Hürden und knüpfen Knoten. Jonas gibt Befehle, die anderen erwidern das Kommando. Für den simulierten Löschangriff müssen sie schwere Rohre kuppeln und Schläuche verlegen. Mit dem Tempo und der Ausführung ist Betreuer Julian zufrieden, mit dem Gesamteindruck noch nicht. "Ihr müsst nach vorne schauen, da ist das Feuer. Nicht rumstehen, quasseln oder die Arme verschränken", fordert er von der neunköpfigen Wettkampftruppe.

Bei den Stadtwettbewerben hatten die beiden Unterender Gruppen die ersten beiden Plätze belegt. In der Region lief es mit den Plätzen zwölf und 17 nicht ganz so gut, aber es reichte beiden für die Qualifikation zum Bezirkswettkampf in Uslar qualifiziert. Der Druck war wegen der Erfolge groß. Mit einem fehlerfreien Löschangriff und einem schnellen Staffellauf mit nur einem kleinen Fehler schafften die Jugendlichen aus einer Gruppe gemeinsam die erneute Sensation. Mit 1418 Punkten und Platz acht qualifizierte sich die Jugendfeuerwehr aus Osterwald Unterende zum zweiten Mal für den Landeswettbewerb. Diese werden am Wochenende vom 16. bis und 18. Juni in Delmenhorst ausgetragen. Auf das dortige Zeltlager freuen sich die zehn- bis 15-jährigen Jugendlichen ebenso, wie auf das Regionszeltlager in der darauf folgenden Woche in Neustadt.

Mit dem wachsenden Erfolg steigt nicht nur der Druck,sondern auch die Motivation. "Sie haben von sich aus schon mehr geübt. Wir Betreuer sind sehr stolz auf die Kinder", sagt Marcel Prellinger, einer von fünf Betreuern der insgesamt 25 Mitglieder starken Jugendfeuerwehr. Diese eifern ihren Vorbildern von der aktiven Wehr nach, die auch schon mehrfach bei Landeswettbewerben erfolgreich war.

Die Jugendlichen haben zwei- bis dreimal pro Woche trainiert. Aufgeregt sind die wenigsten, weil sie sich gut vorbereitet fühlen. Für einige ist es die erste Teilnahme an so einem großen Wettkampf. "Das ist schon nochmal etwas anderes", sagt Prellinger. Der Wettbewerb besteht aus zwei Teilen: dem simulierten Löschangriff und einem Staffellauf mit Hindernissen. Fehler bedeuten Punktabzüge. Eine Fanschar aus Eltern und Geschwistern wird die Gruppe in Delmenhorst ordentlich anfeuern. Vielleicht gelingt ja noch eine Sensation.

Fotostrecke Garbsen: Jugendfeuerwehr brennt für Landeswettbewerb

Es ist vollbracht: Aufrichtigen Glückwunsch an 235 junge Menschen, die jetzt mit dem Abitur in der Tasche ihre Schulzeit in Garbsen erfolgreich beenden.

Markus Holz 15.06.2017

Ein brennender Wagen, ein überfahrener Radler, verletzte Bus-Passagiere: Die Ortsfeuerwehr Garbsen und das DRK Garbsen haben am Dienstagabend ihr Zusammenspiel für den Ernstfall geprobt.

Markus Holz 18.06.2017

"Stoppt die Trasse", ruft Garbsens Bürgerinitiative gegen die Höchstspannungsleitung Südlink jetzt. Die Initiative sieht angesichts von Alternativen keinen Sinn mehr in der Stromautobahn von der Nordsee in den Süden.

Markus Holz 17.06.2017