Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Manche Tote leben eben doch länger
Umland Garbsen Nachrichten Manche Tote leben eben doch länger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 26.02.2017
Von Anke Lütjens
Die ehemalige Sekretärin und Chef-Geliebte Simone führt ein neues Leben als Esoterikerin.
Die ehemalige Sekretärin und Chef-Geliebte Simone führt ein neues Leben als Esoterikerin. Quelle: Lütjens
Anzeige
Berenbostel

Mit lustigen Wendungen, doppeldeutigen Äußerungen und frivolem Wortwitz erheiterten die gut aufgelegten Darsteller das Publikum. So wirft Isabell (Christina Friedberg) ihrem arbeitsscheuen Gatten Christian (Magnus Dettmer), dem Betreiber einer Künstleragentur vor, Musikerinnen nicht nur um, sondern manchmal auch unter sich zu haben.

Sie hat die Nase voll von ihm und davon, dass er ihr ererbtes Geld ausgibt und sie auch noch betrügt. Daher will sie die Scheidung. Christian sieht seine Felle davon schwimmen und schmiedet Mordpläne. Als dann auch noch Freund Richard (Carsten Lühring) und Sekretärin Simone (Diandra Wuttke) sowie eine Kommissarin (Sabine Bernstein-Fölsch) auftauchen und Christian für tot gehalten wird, ist das Chaos perfekt. Gegen Ende des ersten Aktes nimmt das Stück Fahrt auf, der Besuch hat sich nicht nur wegen des leckeren Kuchens gelohnt.    

Fotostrecke Garbsen: Manche Tote leben eben doch länger