Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Uwe Rischbieter ersetzt Dennis Schmidt
Umland Garbsen Nachrichten Uwe Rischbieter ersetzt Dennis Schmidt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 07.08.2017
Von Bernd Riedel
Uwe Rischbieter ist neuer Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes in der Polizeiinspektion Garbsen. Quelle: Polizei
Anzeige
Garbsen-Mitte

Der 51-jährige Kriminalhauptkommissar Uwe Rischbieter aus Ronnenberg war zuletzt in Hannover-Misburg sowie der Polizeiinspektion Hannover Mitte jeweils in leitender Funktion im Ermittlungsbereich tätig. Garbsen ist für ihn kein unbekanntes Terrain: Von 1996 bis 2004 arbeitete er im Bereich Garbsen und Ronnenberg der ehemaligen Polizeiinspektion Hannover-Land ebenfalls im Ermittlungsdienst und in der Fallanalyse.

Uwe Rischbieter ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Ronnenberg, ist nach eigenen Worten "leidenschaftlicher Radfahrer" und will, sofern das mit seiner Arbeit vereinbar ist, möglichst oft mit dem Fahrrad nach Garbsen fahren. 

Anzeige

Für Rischbieter sind die Prioritäten klar: Er will wie sein Vorgänger die Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls vorantreiben. Diese Delikte werden zentral für die gesamte Polizeiinspektion in Garbsen bearbeitet. Er will auch "die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Garbsen" fortführen. Bei Schmidt hat da das Augenmerk vor allem auf der Prävention gelegen, etwa was die Sicherung von Hauseingängen oder die Befestigung von Müllcontainerplätzen angeht, um Brandstiftungen zu unterbinden.

Außerdem ist ihm ein enges Zusammenwirken mit den benachbarten Dienststellen in der Region wichtig. "Straftäter halten sich nicht an Zuständigkeitsgrenzen und ein enger sowie kontinuierlicher Austausch ist zwingende Voraussetzung für eine gute Polizeiarbeit", sagt Rischbieter