Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten SEG muss Auf der Horst Rohr neu verlegen
Umland Garbsen Nachrichten SEG muss Auf der Horst Rohr neu verlegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 26.03.2010
Von Sven Sokoll
Anzeige

„Wir haben uns doch dazu entschieden, einen Abschnitt komplett zu erneuern“, sagte Norbert Linke, technischer Leiter der Stadtentwässerung (SEG). Er hofft, dass die Arbeiten nach Ostern fertig werden.

Anfang März hatte sich herausgestellt, dass die Straße in der Nähe der Sandstraße unterspült ist. Anfangs wollte die Stadtentwässerung das undichte Rohr noch von innen her reparieren. Dann zeigte sich aber, dass die Betonsohle darunter gebrochen war und die Leitung sich deshalb auch verschoben hatte. „Ende vergangener Woche haben wir uns dann für die andere Lösung entschieden.“

An den Regenwasserkanal mit einem Meter Durchmesser sind große Teile des Stadtteils angeschlossen, auch der neuere Teil des Planetencenters. Während der Bauarbeiten wird der zwölf Meter lange Abschnitt mithilfe von Pumpen überbrückt. Die Kosten schätzt Linke auf rund 30.000 Euro.

Die Kanalisation stammt aus der Bauzeit der Horst, ist also gut 40 Jahre alt. Eigentlich sollen die Regenwasserrohre 60 bis 80 Jahre lang halten. „Hier haben wir aber häufig schwankende Grundwasserstände, da kann schon früher etwas passieren“, sagte Linke.