Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zwei Kinderwagen brennen im Treppenhaus
Umland Garbsen Nachrichten Zwei Kinderwagen brennen im Treppenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 10.02.2015
Im Garbsener Stadtteil Auf der Horst sind zwei Kinderwagen in Treppenhäusern angezündet worden. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Garbsen

Am Dienstag wurde die Feuerwehr gegen 1.30 Uhr alarmiert: Anwohner des Rigelhof hatten Rauch im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses festgestellt. Noch während die Feuerwehr mit zwei Löschzügen unterwegs war, wurde der nächste Brand gemeldet. Im Jupiterhof war ein Fahrradanhänger in einem Treppenhaus angezündet worden. In beiden Fällen hatten Anwohner die qualmenden Gefährte schon ins Freie gezogen, als die Feuerwehr eintraf. Die Einsatzkräfte löschten die brennenden Überreste ab und belüfteten die Treppenhäuser. Ein 44 Jahre alter Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung - eine medizinische Versorgung war jedoch nicht erforderlich.

Erst am Sonnabend hatte im Neptunhof ein Kinderwagen gebrannt. Alle drei Brandorte liegen nicht weit voneinander entfernt.

Garbsen und insbesondere der Stadtteil Auf der Horst wird seit Jahren von einer Serie von Brandstiftungen heimgesucht. Im Sommer 2013 wurde die Willehadi-Kirche angesteckt. Mitte April des vergangenen Jahres war ein Hof mit mehreren Gebäuden in Altgarbsen angezündet worden. Der Hund der Familie erstickt im Qualm.

sbü/r

Sven Sokoll 10.02.2015
Markus Holz 09.02.2015