Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sperrung der A2 nach Unfall aufgehoben
Umland Garbsen Nachrichten Sperrung der A2 nach Unfall aufgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 28.08.2016
Die Unfallaufnahme dauerte auch in den Morgenstunden noch an. Quelle: Elsner
Anzeige
Wunstorf/Garbsen/Hannover

Nach ersten Erkenntnissen ist die Frau mit einem VW Passat gegen 1 Uhr in der Nacht aus unbekannten Gründen zwischen den Anschlussstellen Wunstorf-Luthe und der Rastanlage Garbsen-Süd nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug geriet auf den Grünstreifen und prallte gegen mehrere Bäume, bevor es an einer beginnenden Schutzplanke zum Stehen kam. Eine Frau, die bislang nicht identifiziert werden konnte, ist daraufhin auf dem Hauptfahrstreifen von mehreren Fahrzeugen erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Es ist derzeit nicht klar, ob die Frau den Wagen nach dem Unfall selbständig verlassen hat oder währenddessen aus dem Fahrzeug geschleudert wurde.

Wegen der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten blieb die A2 in Richtung Berlin noch bis Sonntagvormittag komplett gesperrt. Gegen 10 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover hat Ermittlungen sowohl zur Identität der Frau als auch zu den genauen Umständen des Unfallhergangs aufgenommen. Die A2 war ab Luthe in Richtung Berlin bis 10 Uhr komplett gesperrt. Viele Autofahrer schlängelten sich in den Nacht- und Morgenstunden auf Nebenstraßen durch das Seelzer Stadtbegiet.

isc/jos/lz

Nachrichten 40 Jahre GSG Berenbostel - Keine Zeit zum Ausruhen
26.08.2016
Uwe Kranz 26.08.2016