Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtelternrat plant eine Sprechstunde
Umland Garbsen Nachrichten Stadtelternrat plant eine Sprechstunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 23.05.2013
Von Sven Sokoll
Der Vorsitzende Matthias Schalowski (vorn) dankt seiner Vorgängerin Annette Schmidt-Bolz. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Garbsen

Matthias Schalowski war im Dezember zum Vorsitzenden gewählt worden. Er arbeitet mit Manuel Bujan, Vera Borbe-Handrup, Sabine Herrmann und Sabine Hein zusammen.

Geplant sind regelmäßige Sprechstunden im Rathaus, an eine Stunde pro Monat ist dabei gedacht. Gleichzeitig arbeiten die Aktiven an einer neuen Homepage für das Gremium. Die Internetpräsenz könnte zugleich auch als Plattform für die Fördervereine der einzelnen Schulen dienen. Intern sollen Arbeitskreise gebildet werden, in denen die Vertreter der einzelnen Schulformen unter sich zusammenarbeiten können. Allerdings gab es in der Sitzung am Mittwoch auch Zweifel, ob sich so viele Eltern aktivieren lassen, um die Arbeitskreise mit genug Leben zu füllen.

Anzeige

Das Thema Inklusion treibt auch die Elternvertreter um. Deshalb haben Schuldezernentin Iris Metge und Sabine Barth-Ihl, die Leiterin der Förderschule Am Kleegrund, über den Stand der Dinge berichtet. Nach wie vor gibt es viele Unklarheiten, weil rechtliche Rahmenbedingungen noch fehlen und unklar ist, wie viele Eltern ihre Kinder mit besonderem Förderbedarf tatsächlich schon auf die Regelschulen schicken. Die Eltern bewegt dabei, wie die Lehrer auf die gemeinsame Beschulung vorbereitet werden. Sie sprachen sich aber auch dafür aus, die Gebäude der auslaufenden Förderschulen trotzdem weiter sinnvoll zu nutzen.

22.05.2013
Sven Sokoll 22.05.2013