Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtteil Auf der Horst wird 50 Jahre alt
Umland Garbsen Nachrichten Stadtteil Auf der Horst wird 50 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:50 10.02.2015
Von Sven Sokoll
Auch das oft negative Image des Stadtteils soll mithilfe des Jubiläumsveranstaltungen verbesert werden. Unser Archivbild von 2012 zeigt die Rückseite der Caroline-Herschel-Realschule. Dort waren Täter eingestiegen, die einen Brandanschlag verübten. Quelle: Markus Holz (Archiv)
Anzeige
Garbsen

„Sternstunden“ heißt das Motto - schließlich haben fast alle Straßennamen der Horst kosmische Bezüge. Die Vorgeschichte des Stadtteils beleuchtet das Stadtarchiv in der Ausstellung „Der Griff nach den Sternen“, die zunächst vom 26. April bis zum 22. Mai im Rathaus zu sehen sein wird. Auch die Ergebnisse des Soziale-Stadt-Sanierungsprozesses nach fast zehn Jahren werden darin thematisiert.

Die Eröffnungsfeier für das umgebaute Planetencenter soll sich im Mai in die Veranstaltungsreihe einfügen. Mitte Juni lädt der Bürgermeister zu einem Geburtstagscafé ein und wettet, dass die Bewohner es nicht schaffen, 50 Kuchen dazu mitzubringen. Aus Interviews mit Bewohnern soll im Lauf des Sommers eine weitere Ausstellung entstehen, außerdem ist eine Aktion mit sogenannten Selfie-Fotos der Bürger geplant. Konzerte und Kunstprojekte runden das Programm ab. Großer Abschluss ist das Stadtteilfest am 12. September, das statt „Mein Fest“ dieses Jahr „Meine Sternstunden“ heißt.

Anzeige

„Weitere Initiativen von Vereinen, Verbänden und Bürgern sind willkommen“, heißt es in einer Vorlage der Verwaltung, mit der sich morgen der Ortsrat Garbsen ab 18 Uhr im Rathaus beschäftigt. Bewusst solle das Programm über den Stadtteil hinaus strahlen, etwa beim Regionsentdeckertag in Hannover. „Beabsichtigt ist, das in der Öffentlichkeit oftmals einseitig dargestellte Bild dieses Ortsteils zu korrigieren“, heißt es.

Markus Holz 09.02.2015
Treeske Hönemann 09.02.2015