Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Südlink: Tennet bittet Bürger um Beteiligung
Umland Garbsen Nachrichten Südlink: Tennet bittet Bürger um Beteiligung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 29.09.2016
Von Uwe Kranz
Tennet fordert zur Beteiligung im Internet auf. Quelle: Roland Weihrauch
Garbsen/Seelze

Eine führt westlich von Hannover nahe Neustadt, Wunstorf, Garbsen, Seelze, Gehrden und Ronnenberg, eine östlich zwischen Burgdorf und Uetze hindurch. Wir setzen bei der Planung zu möglichen Verläufen auf das regionale und lokale Wissen der Menschen vor Ort. Das heißt konkret: Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung“, heißt es auf der Internetseite von Transnet. Unter transnetbw.de kann jeder den aktuellen Stand der Planung auf unterschiedlichen Karten mit Detailinformationen einsehen - und seine Vorschläge anbringen.

Für die Region interessant sind die Abschnitte für die westliche Route über Neustadt (Abschnitt 55), Garbsen und Seelze (57 beziehungsweise 58), das Calenberger Land (59) sowie Springe (60) und für die östliche Alternative über Burgdorf und Uetze (53).

Die Planer hoffen ein halbes Jahr vor der offiziellen Antragsstellung darauf, dass Schwachstellen in ihren sogenannten Steckbriefen aufgedeckt werden. So ist beispielsweise auffällig, dass im Abschnitt 53 bei Ehlershausen ein Moorgebiet gekreuzt werden soll, obwohl in dieser Landschaftsform laut bisheriger Information Erdkabel nicht möglich sind. „Wir sind in der Lage, kleinere Moore zu untertunneln und zu bohren“, sagte Transnet-Sprecher Alexander Schilling und zerstreute damit die Befürchtungen, streckenweise müsste doch mit einer Freilandleitung in diesem Bereich gerechnet werden.

Eine öffentliche Informationsveranstaltung zu den Südlink-Korridoren ist für den 9. November in Hannover geplant.

Bei einem Unfall auf der B6 ist am Donnerstagabend ein Kleinwagen auf einen Traktor aufgefahren und hat diesen zum Umstürzen gebracht. Zwei Personen wurden verletzt, der 71-jährige Pkw-Fahrer dabei schwer. Der Sachschaden beträgt 32.000 Euro, die Unfallursache ist unklar. 

30.09.2016
Nachrichten Neue Kunstausstellung im Kalimera - Unruhs Farbspektrum über Jogurti und Pizza

Es ist ein Feuerwerk der Farben, aber länger haltbar als ein Funkenregen am Nachthimmel. Die Garbsener Malerin Verena Unruh stellt derzeit im Restaurant Kalimera Arbeiten aus 20 Jahren ihres Schaffens aus. „Farbspektrum“ heißt ihre Ausstellung, zu sehen bis Mitte Januar im Geschoss über den Tischen, den Pizzen und den Jogurtis.

Markus Holz 29.09.2016

Fußball können sie, ob auf dem Platz oder an der Konsole: Am Donnerstag haben drei der "Roten" mit rund 100 Fans bei Expert das gerade erschienene Videospiel "Fifa 17" gespielt und Autogramme gegeben.

02.10.2016