Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Theaterclub Garbsen spielt Komödie am Flughafen
Umland Garbsen Nachrichten Theaterclub Garbsen spielt Komödie am Flughafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 06.05.2018
Der Service der Schellfisch-Sternschnuppen-Airlines sorgt für Chaos. Quelle: Linda Tonn
Auf der Horst

 Da werden die Lachmuskeln ordentlich strapaziert: Der Theaterclub Garbsen bringt die Komödie „Airport Sturzflug 19 Uhr 05“ auf die Bühne. Premiere ist am Sonnabend, 26. Mai, um 19.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums I am Planetenring. Weitere Aufführungen sind am Sonnabend, 2. Juni, um 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 3. Juni, um 16 Uhr vorgesehen. Bei der letztgenannten Aufführung gibt es ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen.

Das verspricht heiter zu werden: Der Theaterclub Garbsen probt derzeit das Lustspiel „Airport Sturzflug 19 Uhr 05“. Premiere ist am Sonnabend, 26. Mai, um 19.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums I.

Die 15 Darsteller, Helfer wie Sabine Feuerriegel (Maske) und Anka Junge (Souffleuse), sowie Regisseure stecken zur Zeit in der heißen Probenphase. Erstmals fahren die jungen Schauspieler für ein Probenwochenende in das Naturfreundehaus Hannover. Unter Leitung von Felix Futtermenger und Jessica Klug studieren die Jugendlichen das insgesamt achte Theaterstück des Theaterclubs seit 2011 ein. „Ein köstliches Lustspiel mit allen Facetten des Humors“, heißt es in einer Ankündigung. Die verrückte Komödie stammt aus der Feder von Horst Helfrich. Die Proben haben im vergangenen Herbst begonnen.

Service der Fluggesellschaft sorgt für Chaos

In dem Stück sorgt der Service der Schellfisch-Sternschnuppen-Airlines GmbH und Co. KG für Chaos. Auf der Bühne kommen Fluggäste an einem Flughafen zusammen, die sich auf Grund geschäftlicher, privater oder sonstiger Verabredungen treffen wollen. Dabei handelt es sich um Kunden, die sich nur von Telefonaten oder einem Schriftwechsel her kennen. Per Computer wird das Eintreffen und Abholen der Fluggäste mit ihren Geschäftspartnern auf die Minute genau programmiert und ausgeführt.

Pfarrer trifft Fotomodell statt Kantorin

Knifflig wird es allerdings, wenn die Daten durcheinander geraten und sich die falschen Paare treffen. So will Pfarrer Laubmann (Sascha Kloß) seine neue Kantorin Magdalena  Rosen (Alina Seidel) abholen, wird aber mit Fotomodell Dixie (Sara-Doreen Köster) zusammengeführt. Starfotograf Hajo Lutz (Florian Futtermenger) hingegen wundert sich über die Zugeknöpftheit seines angeblichen Fotomodells, das ständig die Orgel spielen möchte. Dazwischen taucht immer wieder Wäschevertreter Herr Goldschmidt (Niklas Feuerriegel) auf, der sich in Flugbegleiterin Eva Schneemann (Nele Wagschal) verliebt hat. Er weiß nicht, dass die hübsche Dame eine Doppelrolle spielt.

Bette von der Heilsarmee singt ihre Lieder

Als wenn das nicht schon genug wäre, sorgt ein nerviger Heiratsschwindler (Benjamin Klug) für Durcheinander und ein frisch vermähltes Paar verliert sich aus den Augen und fliegt ständig hin und her, um sich wiederzufinden. Bette von der Heilsarmee (ebenfalls Niklas Feuerriegel) singt passende Lieder und Reinemachfrau Mackebrecht versucht, die Flugzeiten zu ändern, damit keine Verspätungen zu verzeichnen sind. Zum Glück ist immer wieder Schwester Walburgis (Alina Hölzer) zur Stelle, die den Angenervten Eier von freilaufenden Hühnern verordnet.

Jugendliche aus Garbsen gründen Theaterclub

Die jungen Darsteller sind zwischen 14 und 20 Jahre alt. Der Theaterclub ist 2010 während einer Theaterfreizeit der Städte Neustadt und Garbsen entstanden. Die Jugendlichen aus Garbsen wollten weiter Theater spielen und gründeten einen Club. Die Abteilung Jugend und Integration der Stadt machte das zunächst als einjähriges Projekt möglich. Das erste Stück wurde im April 2011 aufgeführt. Wegen des großen Erfolges wurde das Projekt weitergeführt.

Info: Karten für die Aufführungen am Sonnabend, 26. Mai, um 19.30 Uhr, am Sonnabend, 2. Juni, um 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 3. Juni, um 16 Uhr kosten für Erwachsene 7, ermäßigt 5 Euro. Sie sind im Kulturbüro der Stadt oder an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen sind unter theater.garbsen@gmx.de möglich.

Von Anke Lütjens

Vor dem Neubau des Badeparks in Berenbostel steht der endgültige Abriss: Im Herbst sollen die früheren Umkleidekabinen fallen. Vorher haben wir uns noch in der Ruine umgesehen.

05.05.2018

Die Südbahn des Flughafens Langenhagen bleibt bis Freitag, 28. September, gesperrt. Grund sind umfangreiche Bauarbeiten. Für Stelingen und Osterwald Oberende bedeutet das weniger Lärm.

05.05.2018

Wenn Jürgen Wasmuth in der Natur unterwegs ist, lauscht er permanent den Gesängen der Vögel. Knapp 40 Vogelstimmen hat er abgespeichert. Gelernt hat er sie als Autodidakt – mithilfe einer CD.

05.05.2018