Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unabhängige: Hallenbad am Planetenring erhalten
Umland Garbsen Nachrichten Unabhängige: Hallenbad am Planetenring erhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 28.11.2017
Die Zukunft des Hallenbades am Planetenring ist ungewiss.
Die Zukunft des Hallenbades am Planetenring ist ungewiss. Quelle: Markus Holz (Archiv)
Anzeige
Auf der Horst

 Der Neubau des Badeparks in Berenbostel hat noch nicht mal begonnen. Da ist in Garbsen schon die Diskussion um die Zukunft des Hallenbads am Planetenring im Stadtteil Auf der Horst entbrannt. Die Fraktion der Unabhängigen fordert nun in einem Antrag, es in jedem Fall weiter zu erhalten.

„Wir sehen uns gezwungen, hier für eine klare Linie für die Bürger zu sorgen“, schreibt der Fraktionsvorsitzende Günther Petrak. Die nördlich der Autobahn 2 gelegenen Stadtteile Auf der Horst, Havelse und Altgarbsen seien von dem neuen Badepark „verkehrsmäßig abgeschnitten“. Öffentliche Verkehrsmittel etwa würden Badegäste nur zu den Schulzeiten in annehmbaren Abständen nach Berenbostel bringen.

Deshalb soll die Stadt Garbsen jährlich 200.000 Euro zurücklegen. Mit dem Geld soll eine Reserve aufgebaut werden, um das Hallenbad am Planetenring instandzuhalten, so lautet der Vorschlag der Unabhängigen.

Von Gerko Naumann