Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Firma Kammeyer ist gerettet
Umland Garbsen Nachrichten Firma Kammeyer ist gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 20.06.2014
Von Markus Holz
Markus Grupp hat die Firma Kammeyer aus der Insolvenz geholt.
Markus Grupp hat die Firma Kammeyer aus der Insolvenz geholt. Quelle: Markus Holz
Anzeige
Garbsen

Kammeyer-Ex-Geschäftsführer Thomas Kaulmann bleibt Vertriebsleiter. Grupp expandiert mit der Kammeyer-Übernahme in den norddeutschen Raum.
T-Shirt, rote Jeans, Halskette, 48 Jahre alt, Schwabe, Hannover-Wohnsitz demnächst auf einem Campingplatz: Markus Grupp ist Unternehmenslenker aus der dritten Generation und jetzt Chef von 110 Mitarbeitern.
Lokal war die Eröffnung des Insolvenzverfahrens im Februar unbeachtet geblieben, in der Branche nicht. Kammeyer ist kein Kleiner. Die Firma gehörte zu den führenden Großhändlern für Holzbearbeitungsmaschinen in Norddeutschland. Markus Grupp wurde durch einen Lieferanten aufmerksam. Einen Tag nach Eröffnung des vorläufigen Insolvenzverfahrens führte er erste Gespräche. Die Insolvenzgründe sind vielfältig.
Die Maschinen Grupp GmbH macht das Gleiche, hat gleiche Lieferanten, ist ähnlich aufgestellt: ab Kassel gen Süden, Kammeyer ab Kassel gen Norden. „Es passte alles“, sagt Grupp. Geplant war die Übernahme nicht, Grupp wollte in diesem Jahr konsolidieren.
Als die Maschinen und Lagerbestände – alles Insolvenzmasse – Ende März abgeholt wurden, stand die Firma bei Null. Grupp füllte den Bestand wieder auf, führte neue EDV ein und legte los. „Ich bin stolz auf jeden Mitarbeiter hier, jeder hat in der kurzen, aber harten Insolvenzphase Unglaubliches geleistet“, sagt Grupp.

16.06.2014
Markus Holz 16.06.2014
Nachrichten Stichwahl zum Bürgermeister - Grahl gelingt Erdrutschsieg in Garbsen
18.06.2014